Mobilize Driver Solutions ist eine Antwort auf die dynamische Entwicklung im Markt für Mitfahrgelegenheiten, der bis 2030 um voraussichtlich 80 Prozent wachsen wird. Treibende Kraft sind hier insbesondere die boomenden Taxi- und PHV-Dienste (public hire vehicles = private Mietfahrzeuge mit Fahrer). Allerdings sind auch diese von steigenden Kraftstoffpreisen und Zufahrtsbeschränkungen in den Innenstädten betroffen. Mit Mobilize Driver Solutions bietet Mobilize ein umfassendes All-Inclusive-Paket, bei dem die Fahrer und Mobilitätsanbieter alle Leistungen aus einer Hand erhalten. Hierzu gehören das Fahrzeug selbst neben kautionsfreier Finanzierung in Form eines monatlichen Abonnements und schneller Auslieferung sowie der Mobilize Business Pass, der das unkomplizierte Bezahlen an mehr als 250.000 Ladepunkten in ganz Europa ermöglicht. 

Mobilize Limo: repräsentatives Fahrzeug mit elegantem Design

Beim neuen Mobilize Limo handelt es sich um eine Limousine im Mittelklasseformat mit 4,67 Meter Länge, 1,47 Meter Höhe und 1,83 Meter Breite, die exklusiv für die Taxi- und Ride-Hailing-Branche konzipiert wurde. Im freien Handel wird der Viertürer nicht verfügbar sein. Kennzeichend neben der elegant geschwungenen Linienführung sind die markanten Lichtsignaturen in F-Form an der Front und Y-Form am Heck. Beide sorgen für einen hohen Wiedererkennungswert. Hinzu kommen 17-Zoll-Räder in Bi-Color-Optik und bündig in die Karosserie versenkte Türgriffe. Mobilize bietet den Limo zum Start in den drei Karosserielackierungen „Jade Black“, „Chevalier Grey“ und „Aurora White“ an. 

Als Antrieb für das erste Fahrzeug mit dem Mobilize Logo dient ein 118 kW/160 PS starker Elektromotor mit 225 Nm Drehmoment, der das Chauffeurfahrzeug in 9,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. 

Seine Zuverlässigkeit stellte das Aggregat in ausgiebigen Testfahrten über 700.000 Kilometer unter Beweis, darunter 350.000 Kilometer im Taxibetrieb. Dabei galten die gleichen strengen Prüfkriterien wie für alle Fahrzeuge der Renault Group. Mobilize gewährt auf den Limo eine Garantie von sechs Jahren oder 300.000 Kilometer. 

Bis zu 450 Kilometer Reichweite

Seine Energie bezieht der Antrieb aus einer lediglich 12,3 Zentimeter hohen Batterie, die platzsparend im Fahrzeugboden eingebaut ist. Der flüssigkeitsgekühlte Akku mit 60 kWh Kapazität ermöglicht eine Reichweite von 450 Kilometern im WLTP-Prüfzyklus. Für den Mobilitätsbedarf der meisten Kunden reicht dies völlig aus. Untersuchungen zeigen, dass ein Taxi unter normalen Bedingungen durchschnittlich 250 bis 300 Kilometer pro Tag zurücklegt. Die Batterie lässt sich mit einer breiten Spanne von Ladeleistungen und Stromstärken „betanken“, darunter auch per Schnellladung mit Gleichstrom. Auf diese Weise lässt sich während einer 40-minütigen Pause Strom für 250 Kilometer Fahrstrecke laden. Die beschleunigte Ladung mit 11-kW-Wechselstrom von 0 auf 100 Prozent der Batteriekapazität ist in sieben bis acht Stunden möglich. Damit lässt sich der Limo bequem und preiswert über Nacht mit Energie versorgen. 

Zum niedrigen Stromverbrauch von 16,2 kWh/100 Kilometer tragen nicht nur das effiziente Temperaturmanagement der Batterie und der moderne Elektromotor bei, sondern auch das moderate Fahrzeuggewicht von 1.610 Kilogramm und die aerodynamische Gestaltung der Karosserie. Als weitere effizienzsteigernde Technik setzt Mobilize im Limo zur Klimatisierung eine Wärmepumpe ein.

Viel Platz für Passagiere und Gepäck

Entsprechend seines Einsatzprofils als Taxi und Ride-Hailing-Fahrzeug zeichnet sich der Innenraum des Limo durch großzügige Platzverhältnisse und hohen Komfort aus. Dank des langen Radstands von 2,75 Metern konnten die Entwickler im Fond eine Kniefreiheit von 28,8 Zentimetern realisieren. Leseleuchten für beide Außenplätze, verstellbare Lüftungsdüsen, Bedienelemente für das Audiosystem und zwei USB-Schnittstellen für elektronische Geräte steigern zusätzlich das Wohlbefinden der Passagiere in der zweiten Reihe. Um auch Reisende mit viel Gepäck problemlos zum Flughafen, Bahnhof oder Hotel bringen zu können, verfügt der Limo über einen Kofferraum mit 500 Liter Fassungsvermögen.  

Der Fahrer nimmt auf einem elektrischen 8-Wege-Sitz Platz. Für maximalen Komfort an kalten Tagen sind Fahrersitz und Multifunktionslenkrad beheizbar. Für den Beifahrer steht ein manuell einstellbarer 6-Wege-Sitz zur Verfügung. Unter der Mittelarmlehne findet sich ein gekühltes Ablagefach. Ein digitales 10,25-Zoll (26-Zentimeter)-Kontrollinstrument versorgt den Chauffeur mit den wichtigsten Fahrdaten und Informationen zum Ladestand. Hinzu kommt ein Multimediasystem mit 12,3-Zoll (31,2-Zentimeter)-Touchscreen und Smartphone-Integration über Android Auto und Apple CarPlay. 

Zahlreiche moderne Fahrerassistenzsysteme

Zum ausgeprägten Komfort für Fahrer und Fahrgäste gesellt sich im Mobilize Limo ein hohes Maß an aktiver und passiver Sicherheit. Neben sieben Airbags umfasst die Ausstattung ein Großaufgebot an modernen Fahrerassistenzsystemen. Hierzu gehören der adaptive Tempopilot mit Stop-&-Go-Funktion, der Toter-Winkel-Warner und der Spurhalteassistent. Ebenso vorhanden sind der Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, die Verkehrszeichenerkennung und der Ausstiegsassistent. Das Manövrieren im Stadtverkehr erleichtern zusätzlich zum Wendekreis von 11,2 Metern die Einparkhilfen vorne und hinten sowie der Around View Monitor, der mit Hilfe von vier Kameras auf dem Multimediamonitor eine 360-Grad-Ansicht des Fahrzeugumfeldes abbildet. Der Querverkehrswarner und die Berganfahrhilfe runden die Ausstattung ab. 

Servicepaket von Fahrzeugfinanzierung bis zur Wartung

Beim Fahrzeug-Abonnement haben selbstständige Fahrer die Auswahl zwischen mehreren Finanzierungsmodellen mit Laufzeiten von drei Monaten bis drei Jahren und Laufleistungen bis 150.000 Kilometern. Flottenbetreiber können einen langfristigen Leasingvertrag über sechs Jahre und 300.000 Kilometer abschließen. 

Die Anmeldung erfolgt unkompliziert und unbürokratisch mit Hilfe eines nutzerfreundlichen Online-Verfahrens. Hierbei müssen die Kunden lediglich einen Nachweis über ihre Taxi- und Ride-Hailing-Lizenz sowie ihre Steuererklärung einreichen. Eine einzige Kontaktperson kümmert sich anschließend um alle weiteren Formalitäten wie Versicherung und Leasing. Der komplette Prozess nimmt maximal zwei Arbeitstage in Anspruch, das Fahrzeug ist dann innerhalb weniger Wochen verfügbar und wird auf Wunsch direkt zum Fahrer nach Hause geliefert. Möglich macht dies ein umfangreicher Bestand an neuen und generalüberholten Fahrzeugen.  

Das All-Inclusive-Paket beinhaltet außerdem die Fahrzeuggarantie und die Vollkaskoversicherung über die ganze Vertragszeit. Letztere deckt außerdem die Pannenhilfe, Wartung und Verschleißteile bis hin zu den Reifen ab. Weiteres Plus: Die Kunden können Wartungstermine innerhalb von 48 Stunden in Werkstätten in ihrer Nähe ausmachen. Die Vorab-Diagnose ist in 30 Minuten abgeschlossen, um die Ausfallzeit des Fahrzeugs zu minimieren.