Die umfassende Flottenmanagement-Lösung kombiniert Daten aus dem Reifendruck-Monitoring-System (TPMS) von Goodyear mit ortsbezogenen Diensten von HERE. Goodyear TPMS ist eine auf Sensorinformationen und Algorithmen basierende Lösung, die hilft, bis zu 90 Prozent der reifenbedingten Pannen in Flotten zu vermeiden. Mit den ortsbezogenen Diensten von HERE können Flottenoperateure und Goodyear-Dienstleister in Europa ein Fahrzeug, das einen Pannendienst benötigt, auf wenige Meter genau lokalisieren und zur nächsten Servicestation navigieren. Zusätzlich hat Goodyear das HERE SDK (Software Development Kit) verwendet, um eine mobile Anwendung für Berufskraftfahrer bereitzustellen.Das HERE SDK umfasst eine Reihe von Programmierschnittstellen, die Zugriff auf das umfangreiche Portfolio von HERE-Diensten bieten. Dazu gehören unter anderem Fahrzeugnavigation, Verkehrshinweise und -warnungen sowie Flottenmanagementfunktionen. Das HERE SDK stellt Vektorkarten für mehr als 190 Länder in über 60 Sprachen bereit. Das Datenvolumen der Karten ist optimiert, um Downloadzeiten zu minimieren, kurze Reaktionszeiten zu gewährleisten und eine hohe Skalierbarkeit zu ermöglichen. Werkzeuge zur Individualisierung der Karten erlauben vielfältige Anpassungen, zum Beispiel das Hervorheben wichtiger Objekte durch bestimmte Farben oder Symbole, genauso wie das Anpassen dynamischer Eigenschaften von kartierten Objekten. Die Mapping-, Routing- und Suchfunktionen des HERE SKD umfassen Lkw-spezifische Straßeninformationen, Fahrzeugvorschriften und relevante Orientierungspunkte. Mit HERE Routing können Flottenmanager auch optimierte Routen erstellen, die Straßeneigenschaften, rechtliche und physische Einschränkungen sowie eine angepasste Straßenhierarchie und -topologie berücksichtigen.„Die ortsbezogene Technologie von HERE bieten den Kunden von Goodyear Total Mobility einen klaren Mehrwert. Im Alltag von Flottenmanagern zählt jede Minute. Das schnelle und präzise Lokalisieren eines Fahrzeugs ist der Schlüssel, um Ausfallzeiten zu minimieren. Falls ein Service benötigt wird, kann das sehr benutzerfreundlich erfolgen: Über eine mobile Applikation für den Fahrer und den Disponenten. Die Zusammenarbeit mit HERE erlaubt es uns, hochmoderne Datenlösungen anzubieten, die zu effizienten und nachhaltigen Ergebnissen führen“, sagt Grégory Boucharlat, Vice President for Commercial Europe bei Goodyear.„Wir sind stolz darauf, mit einem der weltweit führenden Reifenhersteller und Mobilitätsdienstleister zusammenzuarbeiten. Durch die Integration unserer ortsbezogenen Daten und Dienste in die leicht zu bedienenden Lösungen von Goodyear tragen wir dazu bei, dass die Welt sicherer, effizienter und sauberer wird“, ergänzt Gino Ferru, General Manager and Senior Vice President bei HERE Technologies.