Mit dem neuen Unternehmen wurden die Mobilitätsdienstleistungen für Transporter bei Mercedes-Benz unter einem Dach gebündelt, um so für die spezifischen Bedarfe der Kunden jederzeit passende Lösungskonzepte aus einer Hand anbieten zu können. Im Fokus stehen kundenorientierte Angebote, die sich konsequent an den individuellen Bedürfnissen und Branchenanforderungen des Transporter Marktes ausrichten. Mittlerweile arbeiten mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der MBVM, die zur Daimler Mobility AG gehört.

Stefan Sonntag, Geschäftsführer Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH: „Unser Ziel war es von Anfang an, mit der Mercedes-Benz Vans Mobility GmbH der führende Mobilitätsdienstleister für Transporterkunden zu werden. Heute zählen wir zu den Top Playern im Vermietungsmarkt für Transporter und stellen zudem eine steigende Nachfrage nach vollelektrischen Mercedes-Benz Transportern fest. Unsere Flotte umfasst einen breiten Mix aus standardisierten und spezialisierten Branchenfahrzeugen und hat sich in den vergangenen Jahren vervierfacht.

Franz Reiner, Vorstandsvorsitzender der Daimler Mobility AG: „Wir freuen uns, dass wir mit der Mercedes‑Benz Vans Mobility GmbH einen innovativen Mietspezialisten haben, der unsere Finanzierungs- und Leasingangebote durch flexible Mietmodelle abrundet. Gleichzeitig setzen wir Maßstäbe in der Branche, das erste gewerbliche Transporter-Abo für Elektrofahrzeuge ist nur ein Beispiel. Gerade flexible Angebote für unsere Kunden wollen wir künftig noch weiter ausbauen.“

Mercedes-Benz Van Rental: Hohe Flexibilität für Transporterkunden zur optimalen Abdeckung von Auftragsspitzen

Für das Mietgeschäft wurde im Jahr 2017 die Marke Mercedes-Benz Van Rental ins Leben gerufen. Seinerzeit war Van Rental eines der ersten rein auf Transporter ausgerichteten Mietangebote und hat sich sofort an ein breites Spektrum gewerblicher Kunden gewandt: Kurier-Express-Paketdienstleister, Handwerker, Personenbeförderungsunternehmen und Fahrdienstvermittler, Dienstleistungsunternehmen oder Anbieter aus dem sich stark entwickelnden Bereich des Lebensmittelversandhandels (eGrocery). Mit dem Angebot differenzierte sich Van Rental von Wettbewerbern, die seinerzeit im Wesentlichen hochgradig standardisierte Transporter angeboten hatten. Einige Zeit später folgte das Angebot für Privatkunden, die neben der V-Klasse auch das Mercedes-Benz Reisemobil Marco Polo über Van Rental mieten können. Inzwischen deckt die Flotte die gesamte Bandbreite des Produktportfolios von Mercedes‑Benz Vans ab und besteht aus einem Mix aus Standard- und Branchenfahrzeugen. Ebenso stehen zahlreiche Mietfahrzeuge mit Spezialausbauten, wie z.B. Tiefkühlfahrzeuge, Pharmatransporter oder Fahrzeuge für die Beförderung von Personen mit eingeschränkter Mobilität zur Verfügung.

Das Angebot von Van Rental bietet mittlerweile viele verschiedene Mietprodukte an: Von Fix (feste Konditionen mit minimaler Verbindlichkeit) und Flex (flexible Konditionen und Rückgabe) über das Abo bis hin zu saisonalen, branchenspezifischen oder individuellen Angeboten je nach Anforderung der Kunden. Mit diesem Angebot wird den Kunden eine optimale Planbarkeit des individuellen Transportbedarfs ermöglicht, um Kapazitätsengpässe bestmöglich abdecken zu können, die Kostenaufwände für den Fuhrpark optimal zu steuern und letztendlich eine hohe Kostentransparenz zu erreichen. Mercedes-Benz Van Rental wird aktuell an 150 Mietstützpunkten in Mercedes‑Benz Niederlassungen oder bei ausgewählten Mercedes-Benz Vertragspartnern angeboten.

Seit 2017 wurden fast 80.000 Mietverträge über Van Rental geschlossen. Am häufigsten wurden im B2B-Bereich der Sprinter Kastenwagen und im B2C Bereich die V-Klasse angemietet. Das intensivste Mietverhältnis ging ein Kunde ein, für den innerhalb einer Woche 1.400 Fahrzeuge bereitgestellt wurden.

Elektrofahrzeuge vom Mobilitätsserviceanbieter: Miete und Abo für eine breite Produktpalette

Der Fokus im gewerblichen Mietgeschäft - insbesondere im Zustellverkehr auf der letzten Meile – geht verstärkt in Richtung batterieelektrischer Antriebe. Mit dieser stark erhöhten Nachfrage an vollelektrischen Mietfahrzeugen hat sich auch die Anzahl der im Fuhrpark von Van Rental befindlichen Elektrofahrzeuge deutlich erhöht, so dass man mittlerweile über eine der größten Mercedes-Benz Elektroflotten im Transporterbereich verfügt. Die Miete eines eVans ist aber auch für zahlreiche Unternehmen ein wichtiger Schritt, um Elektromobilität vor einer langfristigen Bindung oder Flottenumstellung zunächst im praktischen Alltag umfassend testen zu können. Neben dem eVito Kastenwagen, dem eVito Tourer und dem eSprinter steht auch die Premium-Großraumlimousine EQV zur Miete bereit.

Auch das Abo-Angebot für Elektrofahrzeuge, welche über die Mercedes-Benz Vans Mobility bereitgestellt werden, legte einen guten Start hin. Seit Herbst 2020 ist der EQV und seit Anfang 2021 erstmals auch die gewerblichen Transporter eVito und eSprinter im Abo erhältlich.