e-cuno aus Paderborn erstellt Förderkonzepte rund um das Thema E-Mobilität. Dabei begleiten die Experten Unternehmen ganzheitlich von der Antragstellung bis zur Auszahlung, unterstützen bei individuellen Fördermaßnahmen und geben Empfehlungen zu geeigneten öffentlichen Förderprogrammen und -gebern. Künftig profitieren auch die MAXUS Vertragshändler von diesem Service: Über eine Hotline haben sie eine direkte Verbindung zu e-cuno und erhalten umgehend zielgerichtete Förderungskonzepte für die jeweiligen Kundenanforderungen.

Durch eine laufende Beobachtung der gesamten Förderlandschaft ist stets ein aktueller Überblick sichergestellt, um für MAXUS Händler und deren Kunden die optimale Kombination von Fördermitteln anzubieten. Der Fokus liegt dabei auf der Berücksichtigung aller für das jeweilige Unternehmen relevanten Faktoren und beinhaltet neben der Förderung zur Anschaffung vollelektrischer Transporter auch die Fördermöglichkeiten für den Aufbau von Ladeinfrastruktur bei gewerblichen Kunden.

„Wir freuen uns sehr, dass wir unsere MAXUS Vertragspartner und deren Kunden durch die Zusammenarbeit mit e-cuno noch besser beim Thema öffentliche Förderung unterstützen können“, sagt Gerald Lautenschläger, Country Manager für MAXUS in Deutschland. „Dies wird allen Kunden den Umstieg auf unsere vollelektrischen Transporter weiter vereinfachen.“ Denn neben der reinen Fördermittelberatung liegt eine weitere Stärke von e-cuno in der Vernetzung mit leistungsstarken Partnern für einen erfolgreichen Wechsel auf E-Mobilität.