Bridgestone und EVBox Group kündigen eine langfristige Partnerschaft an, um die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Europa durch die Installation von bis zu 3.500 neuen EVBox AC- und DC-Ladeanschlüssen zu erweitern, die von der EVBox Lademanagement-Software unterstützt werden. Die Installationen werden im gesamten europäischen Einzelhandels- und Service-Netz von Bridgestone erfolgen, einschließlich führender Marken wie Speedy und First Stop.

Das auf fünf Jahre angelegte Projekt, welches das jüngste Beispiel für Bridgestones Unterstützung bei der Einführung nachhaltiger Mobilität ist, wird zunächst in Frankreich und Italien durchgeführt, bevor es anschließend auf das Vereinigte Königreich, Deutschland, Polen, Spanien und andere europäische Länder ausgedehnt wird.

Vereinfachung der E-Mobilität für alle Fahrer

Das neue Bridgestone-Ladenetz besteht aus normalen und schnellen Ladestationen die an strategischen Standorten installiert werden und für alle Fahrer von Elektroautos, einschließlich Privat- und Flottenfahrzeugen, zugänglich sind. Die EVBox Schnellladestationen werden auf stark nachgefragten Strecken für Fahrer installiert, die so schnell wie möglich wieder auf die Straße müssen. Der Partner der EVBox Group, TSG, der europäische Marktführer für technische Dienstleistungen für Mobilitätslösungen, wird eine führende Rolle bei der Konzeption, Installation und Wartung der EVBox Ladeinfrastruktur im gesamten europäischen Vertriebs- und Servicenetz von Bridgestone übernehmen.

Dank der Partnerschaft zwischen Bridgestone und EVBox Group erhalten Fahrer von Elektroautos sowie Fuhrparks Zugang zu einem der größten Ladenetzwerke Europas über eine einzige Lösung: eine spezielle Karte oder eine mobile App, die mit der EVBox Lademanagement-Software verbunden ist. Das Ladenetzwerk wird Zugang zu mehr als 130.000 öffentlichen Ladestationen bieten, Tendenz steigend.

Mit der EVBox Lademanagement-Software können Fahrer und Kontoinhaber Ladevorgänge, Zahlungen und Abrechnungen effizient über eine zentrale Plattform verwalten. 

Nachhaltigen Mobilität auf mehreren Ebenen fördern

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird das Einzelhandelsnetzes von Bridgestone den Fahrern von Elektroautos auch die Möglichkeit bieten, Ladestationen für Privathaushalte zu kaufen und zu installieren. Dies verstärkt das Engagement des Unternehmens zur Verbesserung der Zugänglichkeit von Elektroautos für eine Vielzahl von Fahrern.

“Bridgestone hat sich verpflichtet die Einführung von Elektroautos in ganz Europa zu fördern und arbeitet mit führenden Herstellern zusammen, um Premium-Reifen und nachhaltige Technologien zu entwickeln, die den spezifischen Anforderungen von Elektrofahrzeugen entsprechen. Der Aufbau eines für Elektroautos geeigneten Einzelhandels- und Servicenetzes ist entscheidend wenn es darum geht, Autofahrern den Umstieg auf die Elektromobilität zu erleichtern. Durch diese Partnerschaft werden wir den dringend benötigten Ausbau der europäischen Ladeinfrastruktur unterstützen und den Fahrern von Elektrofahrzeugen und Flottenbetreibern den Komfort und die Effizienz bieten, die sie benötigen. Die EVBox Group ist seit 2010 führend in der Ladeindustrie, daher war es für uns eine leichte Entscheidung diese Partnerschaft einzugehen.” Christophe de Valroger (VP Retail Operations bei Bridgestone EMIA)

“TSG freut sich als strategischer Partner für dieses Projekt ausgewählt worden zu sein und mit Bridgestone und EVBox zusammenzuarbeiten, um einen weiteren Beitrag zum Aufbau der Ladeinfrastruktur in Europa und Afrika zu leisten. Wir setzen uns für eine nachhaltigere Zukunft der Mobilität ein. Projekte wie dieses sind für die Beschleunigung des Übergangs zur Elektromobilität von entscheidender Bedeutung, da sie den Aufbau dichterer Ladenetze und die Bereitstellung von Ladediensten mit Mehrwert ermöglichen, die die Einführung von Elektrofahrzeugen fördern.” Jean-Marc Bianchi (TSG Chairman and CEO)

“Wir sind sehr stolz darauf mit einem Unternehmen zusammenzuarbeiten, das unsere Ambitionen und unseren Willen teilt, innovative Lösungen für ein globales Problem zu schaffen. Bridgestone ist ein Unternehmen das sich leidenschaftlich für die Gestaltung einer nachhaltigen Zukunft der Mobilität einsetzt und wir haben gesehen, wie diese Vision durch viele seiner jüngsten Ankündigungen und Partnerschaften zum Leben erweckt wurde. Diese Zusammenarbeit ist der Beginn einer langfristigen Partnerschaft zwischen gleichgesinnten Branchenführern, die sich mit der weltweiten Verbreitung der Elektromobilität weiter verstärken wird.”  Bram Poeth (CCO bei EVBox Group)