Webfleet Solutions, einer der weltweit führenden Anbieter von Telematiklösungen und Teil der Bridgestone Gruppe, gab am 3.5. den Marktstart seines neuen Produktes WEBFLEET Video bekannt. Mit den branchenführenden Technologien von Webfleet Solutions und seinem Partner Lytx, die erstmals auf einer Plattform integriert sind, können Nutzer sowohl auf ihre Fahrzeugdaten als auch auf die bordeigenen Kameras über eine einzige Schnittstelle zugreifen und beides verwalten. Lytx ist einer der weltweit führenden Anbieter von Videotelematik-Lösungen für Flotten.Die auf der Straße sowie optional in der Fahrerkabine aufgenommenen HD-Dashcam-Ereignisbilder werden mit Fahrdaten kombiniert. Der Flottenmanager erhält damit Einblick in den Kontext von Verkehrsunfällen. Nutzer können Videos von einem bestimmten Zeitpunkt und einer bestimmten Position einer früheren Fahrt anfordern oder sofort einen Livestream von der Straße aus starten, um im Falle eines Ereignisses sofort handeln zu können. Im Rahmen der WEBFLEET Video-Lösung kommt eine CAM 50 Dashcam zum Einsatz. Diese Hardware nutzt die Technologie der künstlichen Intelligenz (KI) und erkennt riskantes Verhalten wie abgelenktes Fahren oder Handynutzung automatisch. In solchen Fällen benachrichtigt sie den Fahrer mit einem visuellen und akustischen Alarm und hilft ihm damit, gefährliche Situationen zu vermeiden.„Für die Flotten, die wir bedienen, ist der Schutz ihrer Fahrer entscheidend“, sagt Taco van der Leij, Vice President von Webfleet Solutions Europe. „Und je genauer man ein Bild davon hat, was auf der Straße passiert, desto mehr Schutz kann man seinen Fahrern bieten. Genau das ist es, was wir mit WEBFLEET Video anbieten. Mit den Aufnahmen von der Straße erhalten die Fahrer nicht nur klare Anhaltspunkte dafür, wie sie sicherer fahren können. Die Lösung liefert auch Beweisgrundlagen, die für solche Fälle einen Schutz darstellen, wenn Flotten von falschen oder betrügerischen Ansprüchen betroffen sind.“„Künstliche Intelligenz geht sogar noch einen Schritt weiter. Anstatt nur auf bereits eingetretene Vorfälle zu reagieren, verhindert sie proaktiv, dass gefährliche Situationen überhaupt erst entstehen. Und sie tut dies sehr präzise. Denn sie nutzt Algorithmen, die auf der 20-jährigen, qualitativ sehr hochwertigen Datenerfassung unseres Partners Lytx beruhen, um eine Genauigkeit von 95 Prozent bei Bewegungswarnungen zu erreichen."Mit der neuen Lösung WEBFLEET Video können Unternehmen nicht nur für die Sicherheit ihrer Fahrer sorgen. Die Lösung ist auch so konzipiert, dass die Privatsphäre der Fahrer respektiert wird und die Flotten die Anforderungen der Datenschutzgesetze ihrer Region erfüllen können.  So wird die Kamera bei Fahrten im Privatmodus deaktiviert und kann darüber hinaus auch physikalisch mit einer speziellen Kappe geschlossen werden.„Mit WEBFLEET Video bieten wir eine echte Best-in-Class-Videotelematik-Lösung“, sagt Taco van der Leij. „Unser Ziel ist es, Unternehmen in die Lage zu versetzen, die Sicherheit ihrer Flotte effektiv zu erhöhen, Versicherungsprämien zu senken und Fahrzeugausfallzeiten zu reduzieren."