Über die Online-Auktionsplattform Autorola Marketplace ist eine breite Streuung der Fahrzeuge, sowohl im Inland als auch ins europäische Ausland garantiert. Die Fahrzeuge wurden bislang auf der eigenen Börse angeboten. Durch das simultane Anbieten auf verschiedenen Plattformen verspricht man sich eine größere Käufergruppe und somit einen gesteigerten Absatz.

„Mit den ersten Durchläufen waren wir sehr zufrieden, die Anbindung der Systeme hat reibungslos funktioniert. Mit Autorola haben wir nun auch eine langjährige Online-Kompetenz an Bord, mit der wir unser Angebot einem breiteren Bieterkreis anbieten können“, sagte Andreas Birgmann, Executive Manager Remarketing bei Sixt Leasing SE.

In Zukunft soll das Angebot auf drei bis fünf Auktionen pro Woche ausgeweitet werden. Das jährliche Remarketingpotenzial von Sixt Leasing liegt bei etwa 15.000 Fahrzeugen.