Für die Marke HEM stellt die intelligente Zahlungsmethode PayPal einen essentiellen und strategischen Partner innerhalb der digitalen Entwicklung ihrer zukünftigen Lösungen dar. „Die Digitalisierung von Mobilitätsangeboten schreitet unaufhaltsam voran. Daher arbeiten wir bereits seit längerer Zeit intensiv an digitalen Themen, zum Beispiel dem Bezahlen an der Zapfsäule. Unser Ziel ist dabei immer, Lösungen zu entwickeln, die genau auf die Wünsche unserer Kunden zugeschnitten sind,“ erklärt Carsten Pohl, Geschäftsführer der Deutschen Tamoil GmbH und ergänzt: „Mit PayPal haben wir dabei einen Partner gefunden, der uns auf diesem Weg optimal unterstützen kann.“

Der Bezahldienst PayPal ermöglicht es einfach, schnell und sicher online zu bezahlen. Bei der Anmeldung für ein PayPal-Konto hinterlegt man einmalig seine Bank- oder Kreditkartendaten. Bezahlt wird danach nur mit E-Mail-Adresse und Passwort. "PayPal verfolgt einen starken kollaborativen Ansatz, um bestmöglich auf die Bedürfnisse seiner Kunden einzugehen. Der Bedarf auch an der Tankstelle kontaktlos und mobil zahlen zu können wird zukünftig weiter zunehmen. Durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Tamoil vereinfachen wir den Bezahlvorgang direkt an der Zapfsäule und bieten unseren gemeinsamen Kunden ein reibungsloses Nutzererlebnis und eine echte Zeitersparnis an der Tankstelle", sagt Michael Luhnen, Managing Director PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz.

PayPal und die Deutsche Tamoil prüfen weitere Möglichkeiten, um den gemeinsamen Kunden attraktive und sinnvolle Angebote bieten zu können.