Statement, Marco Lessacher, CEO Alphabet International (Headquarter)

„Wir bei Alphabet beobachten die aktuellen Entwicklungen marktübergreifend sehr genau. Es ist völlig klar, dass in ungewöhnlichen Zeiten nicht immer alles reibungslos verläuft. Doch wir konnten uns sehr gut an die neuen Bedingungen anpassen – auch dank des Feedbacks und Verständnisses unserer Kunden.

Was in den vergangenen Wochen besonders auffällig war, sind die Qualität unserer Beziehungen und unsere Fähigkeit, trotz allem weiter miteinander kommunizieren zu können. Ich bin überzeugt, dass wir als Unternehmen nun die Chance haben, wertvolle Erkenntnisse für den Neustart zu gewinnen.  

Trotz all ihrer Herausforderungen ist die Covid-19-Pandemie für uns daher auch eine Gelegenheit, zu überprüfen, wie wir unsere Prozesse noch flexibler ausrichten können. Darüber hinaus wurden wir auch in unserer Unternehmensphilosophie bestätigt, die heute mehr denn je gilt: Es gibt keine Lösung von der Stange, wenn es um die Unternehmensmobilität geht. Damit meine ich, dass die Covid-19-Krise jedes Land, jede Branche und jedes Unternehmen vor einen höchst individuellen Weg stellt. Und ebenso individuell und differenziert müssen die Lösungen aussehen. 

Wir stehen unseren Kunden weiterhin als starker Partner zur Seite und geben unser Bestes, um sie ganzheitlich mobil zu halten. Wir haben die nötige Widerstandskraft, um die Krise zu überstehen und diese herausfordernde Zeit gemeinsam zu meistern.“

 

Statement, Ursula Wingfield, Vorsitzende der Geschäftsführung Alphabet Deutschland

„Die Entwicklungen und Herausforderungen, die sich durch die COVID-19-Pandemie ergeben haben, betreffen einen jeden – natürlich auch uns.

Wie Marco Lessacher, unser CEO bei Alphabet International, angesprochen hat, war es essenziell, durchgehend mit unseren Kunden in Kontakt stehen zu können. Daher haben wir bei Alphabet Deutschland unser operatives Geschäft frühzeitig in die Mobilarbeit verlagert. Wir sind stolz, dass es uns gelungen ist, unsere Erreichbarkeit sowie Serviceleistungen uneingeschränkt beizubehalten.

Uns ist bewusst, dass die COVID-19-Pandemie die Welt grundlegend verändern wird – die Mobilität und die Bedürfnisse unserer Kunden wandeln sich dementsprechend. Wir sind davon überzeugt, dass es derzeit mehr denn je individueller Maßnahmen bedarf. Daher gestalten wir gemeinsam mit unseren Kunden den Neustart, indem wir ihnen maßgeschneiderte Lösungen bieten und sie persönlich beraten und begleiten.“