SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

BCA ist fit für die Zukunft

0 2019-11-28 377

Neben einigen personellen Umstrukturierungen hat die BCA Deutschland GmbH ihr Auktionsangebot weiterentwickelt und zwei weitere Segmente etabliert. 

Die BCA Autoauktionen GmbH hat auch im Jahr 2019 die positive Entwicklung fortgeführt. Das neu formierte Managementteam um Managing Director Jonas Ramnek hat die bestehenden Geschäftsbeziehungen mit Kunden und Partnern intensiviert und sein Auktions-/Produktangebot für die gewerbliche Vermarktung von Gebrauchtwagen weiterentwickelt. 

Die bestehende Geschäftsleitung um Jonas Ramnek (58), Managing Director, und Robert Weber (44), Director Finance, wurde im Spätsommer durch Andreas Bank (48), Director Sales, und Armin Ossowski (42), Director Operations, verstärkt. Diese Änderung stellt sicher, dass die drei Kernbereiche des Unternehmens – Finance, Sales und Operations – fest in der Geschäftsleitung verankert sind und so das Angebot auch in Zukunft effizient weiterentwickelt werden kann.

Auch im Auktionsangebot von BCA gab es in diesem Jahr verschiedene Weiterentwicklungen. Neben den bereits etablierten Angebotssegmenten u. a. Bronze Selection (Fahrzeuge bis 10.000€) und Silver Selection (Fahrzeuge bis 25.000€) wurden zwei neue Segmente etabliert: die Gold Selection (Fahrzeuge ab 25.000€) und Elektrofahrzeuge. Diese Angebotsentwicklung bietet den Käufern die größtmögliche Auswahl an Fahrzeugen, um die eigene Nachfrage optimal zu bedienen. Dies führt zu besseren Verkaufspreisen und einer Steigerung des internationalen Handels. Mit der Einführung der Gold Selection reagiert BCA auf die konkrete Nachfrage der Kunden, die verstärkt nach jungen Gebrauchtwagen suchen. Mit der Einführung von speziellen Elektrofahrzeugauktionen hat BCA einen europaweiten „Handelsplatz“ für dieses Gebrauchtwagensegment aufgebaut, der den gesamten BCA Bestand an PEV Fahrzeugen bündelt. Im Rahmen der sogenannten „EV-Days“ werden so wöchentlich zahlreiche gebrauchte Elektrofahrzeuge für den Handel angeboten – und das europaweit. Neben den neuen Segmenten wurde auch das bestehende Nutzfahrzeugangebot erweitert. Auf Basis der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Herstellern und Handelsverbänden konnte das Angebot an Nutzfahrzeugen stetig ausgebaut werden. Kunden profitieren daher nun von gleich mehreren Nutzfahrzeugauktionen pro Woche.

Mit BCA Ankauf gibt es in 2019 auch eine Innovation in der Produktpalette von BCA. Das Produkt BCA Ankauf ermöglicht dem Handel die sichere Inzahlungnahme von Gebrauchtwagen und eine schnelle Vermarktung über den BCA Marktplatz – und das völlig risikofrei. BCA kauft das Fahrzeug zu einem definierten Festpreis an und vermarktet es an Käufer aus ganz Europa. Der besondere „Clou“: Der Händler profitiert, auch nach dem Ankauf durch BCA, von der Auktionsperformance des jeweiligen Fahrzeugs.

Neben den Veränderungen/Entwicklungen im Bereich Auktionsangebot und Produkte wurde auch das nationale BCA Transportangebot ausgeweitet. In den vergangenen Monaten wurde die Zusammenarbeit mit den bestehenden, langjährigen Logistikpartnern weiter intensiviert. Zudem hat BCA Deutschland die eigene Transport-Flotte vergrößert und weitere, zusätzliche Logistikplätze etabliert. Diese Ausweitung bietet BCA Deutschland mehr Flexibilität bei der Durchführung von Transporten und die Möglichkeit „Kapazitätsspitzen“ in der Branche abzufedern.

 

„Ich blicke sehr positiv auf den bisherigen Verlauf des Geschäftsjahres zurück. Wir haben in den vergangenen Monaten die Qualität unserer Produkte und Dienstleistungen verbessert und wichtige Weichen für die Zukunft gestellt. Nun gilt es diese Entwicklungen weiter voranzutreiben und für unsere Kunden zu nutzen. Unser Fokus liegt hier auf Qualität, Vertrauen und Prozesssicherheit.“ so Jonas Ramnek, Managing Director der BCA Autoauktionen GmbH.

Einstieg in die Elektromobilität mit Auto-Abo

0 2019-12-01 167

Der Einstieg in die Elektromobilität wird durchs Auto-Abo deutlich erleichtert. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Trendstudie der puls Marktforschung GmbH unter Endkunden und Händlern, welche von der Auto-Abo-Plattform ViveLaCar vorgestellt wurde. Demnach bietet das Auto-Abo für jeden zweiten Befragten die perfekte Möglichkeit, auf alternative Antriebsformen risikolos umzusteigen. ViveLaCar wird sein Angebot an Elektrofahrzeugen weiter ausbauen.

Kostentransparenz hilft beim Sparen

0 2019-11-28 235

Der Fuhrpark ist in der Regel ein großer Kostenpunkt für Unternehmen. Dieser Posten lässt sich beeinflussen. Dafür ist zunächst Transparenz notwendig. Doch Total Cost of Ownership (TCO) hat sich noch nicht durchgesetzt, obwohl auf dieser Basis konkrete Einsparungen zu erzielen sind. Dataforce nennt die wichtigsten Stellschrauben.

Transporter-Vermietung von Volkswagen Nutzfahrzeuge

0 2019-11-22 441

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet mit ProShare ein neues, flexibles Transporter-Sharing an. Gewerbe- und Privatkunden in Dresden und Erfurt erhalten ab sofort per App schlüssellosen Zugriff auf den passenden Transporter. Fahrzeuge der Modelle Caddy, Transporter und Crafter stehen so schnell und bequem zur Verfügung - ohne Bindung an starre Öffnungszeiten, umständliche Papierverträge oder intransparente Preismodelle.

Überlegungen zu gemeinsamer Vertriebsregion

0 2019-11-22 387

Die drei Ländergesellschaften Renault Deutschland AG, Renault Österreich GmbH und Renault Suisse SA untersuchen derzeit Möglichkeiten, um durch die Zusammenlegung noch zu bestimmender Bereiche und Aktivitäten ihre Kräfte in einer gemeinsamen Vertriebsregion zu bündeln.

Strategische Mobilitätspartnerschaft verlängert

0 2019-11-22 320

Die strategische Mobilitätspartnerschaft zwischen dem Volkswagen Konzern und der Freien und Hansestadt Hamburg wird verlängert. Im Mittelpunkt stehen die Förderung der Elektromobilität, innovative Mobilitätsdienstleistungen, intelligente Verkehrsvernetzung und der Einsatz von autonom fahrenden Fahrzeugen. Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität im innerstädtischen Bereich durch innovative Mobilitätslösungen. In der zweiten Phase heißt das konkret: WeShare wird nach seiner erfolgreichen Premiere in Berlin ab Frühjahr 2020 auch in Hamburg eine komplett elektrische Flotte von e-Golf, e-up! und später ID.3 einsetzen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden