SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Transporter-Vermietung von Volkswagen Nutzfahrzeuge

0 2019-11-22 621

Volkswagen Nutzfahrzeuge bietet mit ProShare ein neues, flexibles Transporter-Sharing an. Gewerbe- und Privatkunden in Dresden und Erfurt erhalten ab sofort per App schlüssellosen Zugriff auf den passenden Transporter. Fahrzeuge der Modelle Caddy, Transporter und Crafter stehen so schnell und bequem zur Verfügung - ohne Bindung an starre Öffnungszeiten, umständliche Papierverträge oder intransparente Preismodelle.

Voraussetzung ist nur eine einfache Registrierung der Kunden unter https://proshare.de/registration oder per App. Bezahlmethode eintragen, Führerschein verifizieren lassen. Fertig. Die jeweils verfügbaren Nutzfahrzeuge sind nun jederzeit in der App sichtbar und können flexibel von einer Minute bis zu 28 Tagen gebucht werden. Gestartet wird mit dem Basistarif ab 0,15 Euro/Minute. Wenn der Kunde länger unterwegs ist, wird automatisch der günstigste Festpreis ermittelt. Alle Preise verstehen sich inklusive Haftpflicht- und Vollkaskoschutz sowie Kraftstoff – denn getankt wird per Tankkarte, die bereits im Handschuhfach liegt.

„Auf dem Weg vom reinen Fahrzeughersteller zum Mobilitätsdienstleister wollen wir die neuen Nutzungskonzepte und Bedürfnisse unserer Kunden noch besser verstehen“, sagt Silja Pieh, Leiterin Strategie, MasS/TaaS und digitale Produkte bei Volkswagen Nutzfahrzeuge. „Die Formel für ProShare lautet: einfach, smart, flexibel. Fahrzeug aus der Flotte auswählen und reservieren, den Transporter per App öffnen, verschließen und losfahren - um alles andere kümmern wir uns.“

Das Unternehmen ProShare stellt dabei die technische Infrastruktur, Kundenakquise sowie den Kundenservice bereit. Der lokale Partner, wie beispielsweise die Autoholding Dresden, verwaltet die Fahrzeuge, ist verantwortlich für ihren einwandfreien Zustand, kennt die Endkunden vor Ort und agiert als lokaler ProShare-Betreiber. So kommt es zu einer gleichgestellten Partnerschaft. 

Sebastian Gemende, Prozessmanager Mobility bei der Autoholding Dresden, ist begeistert: “Egal, ob einen Transporter für einen zusätzlichen ungeplanten Auftrag, einen Crafter für den Wohnungsumzug oder einen Caddy für eine schnelle Paketlieferung - mit ProShare ermöglichen wir Gewerbe- und Privatkunden stets das richtige Nutzfahrzeug so flexibel wie nur möglich zu buchen.“ Für den Geschäftsführer des Autohauses Glinicke Erfurt, Uwe Jarms, steht zudem die Einfachheit der Anmietung im Vordergrund: „Das spielend leichte Reservieren und Öffnen per Smartphone ist für unsere Kunden eine neue und einfache Art, rund um die Uhr auf eines unserer Fahrzeuge zugreifen zu können.”

Neben den Angeboten für Einzelkunden ist ProShare auch für Mieter von Flotten interessant: hier kann zusätzlich auf das Backoffice des Unternehmens zugegriffen werden, um per Telematik-System Touren oder Reinigungseinsätze besser planen, die Performance live verfolgen, Tankstände abzufragen und Km-genaue Laufleistungen dokumentieren zu können. ProShare plant Anfang 2020 nach Erfurt und Dresden auch in weiteren Städten Deutschlands verfügbar zu sein.

Einstieg in die Elektromobilität mit Auto-Abo

0 2019-12-01 167

Der Einstieg in die Elektromobilität wird durchs Auto-Abo deutlich erleichtert. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Trendstudie der puls Marktforschung GmbH unter Endkunden und Händlern, welche von der Auto-Abo-Plattform ViveLaCar vorgestellt wurde. Demnach bietet das Auto-Abo für jeden zweiten Befragten die perfekte Möglichkeit, auf alternative Antriebsformen risikolos umzusteigen. ViveLaCar wird sein Angebot an Elektrofahrzeugen weiter ausbauen.

Kostentransparenz hilft beim Sparen

0 2019-11-28 235

Der Fuhrpark ist in der Regel ein großer Kostenpunkt für Unternehmen. Dieser Posten lässt sich beeinflussen. Dafür ist zunächst Transparenz notwendig. Doch Total Cost of Ownership (TCO) hat sich noch nicht durchgesetzt, obwohl auf dieser Basis konkrete Einsparungen zu erzielen sind. Dataforce nennt die wichtigsten Stellschrauben.

BCA ist fit für die Zukunft

0 2019-11-28 238

Neben einigen personellen Umstrukturierungen hat die BCA Deutschland GmbH ihr Auktionsangebot weiterentwickelt und zwei weitere Segmente etabliert. 

Überlegungen zu gemeinsamer Vertriebsregion

0 2019-11-22 387

Die drei Ländergesellschaften Renault Deutschland AG, Renault Österreich GmbH und Renault Suisse SA untersuchen derzeit Möglichkeiten, um durch die Zusammenlegung noch zu bestimmender Bereiche und Aktivitäten ihre Kräfte in einer gemeinsamen Vertriebsregion zu bündeln.

Strategische Mobilitätspartnerschaft verlängert

0 2019-11-22 320

Die strategische Mobilitätspartnerschaft zwischen dem Volkswagen Konzern und der Freien und Hansestadt Hamburg wird verlängert. Im Mittelpunkt stehen die Förderung der Elektromobilität, innovative Mobilitätsdienstleistungen, intelligente Verkehrsvernetzung und der Einsatz von autonom fahrenden Fahrzeugen. Ziel ist die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität im innerstädtischen Bereich durch innovative Mobilitätslösungen. In der zweiten Phase heißt das konkret: WeShare wird nach seiner erfolgreichen Premiere in Berlin ab Frühjahr 2020 auch in Hamburg eine komplett elektrische Flotte von e-Golf, e-up! und später ID.3 einsetzen.

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden