SUCHE
Beta
News
Magazin
Flottenmanagement
Messe
Flotte! Der Branchnetreff
die nächste
"Flotte! Der Branchentreff" 2020

Neue IT-Schnittstelle für mehr Abrechnungseffizienz

0 2019-04-01 1129

Carglass setzt ab sofort eine neue IT-Schnittstelle ein, welche die Abrechnungsqualität nochmals deutlich steigern und mit einfacheren Prozessen zu mehr Effizienz im Fuhrparkmanagement führen soll. Die verbesserte Rechnungsabwicklung wurde in enger Zusammenarbeit mit den Maltesern, einer der großen Hilfsorganisationen in Deutschland, entworfen und bereits bei einigen ausgewählten Partnern pilotiert.

Funktionierendes Handwerkszeug ist ein Muss für die Malteser. Damit deren rund 8.000 Fahrzeuge auch nach Glasschäden schnell wieder für den Einsatz bereit sind, empfiehlt die Malteser Bundesgeschäftsstelle ihren 700 Standorten im Schadenfall den Besuch eines der 345 Service-Center von Carglass in Deutschland. Um die Auftragsabwicklung künftig noch reibungsloser zu gestalten, hat Carglass in enger Abstimmung mit der Hilfsorganisation eine neue Abrechnungsschnittstelle entwickelt, die sich potenziell auch für andere Fuhrparks adaptieren lässt.

„Unser Auftrag ist der Dienst am Menschen“, sagt Dr. Heiko Dahm, Stellv. Leiter Einkauf bei den Maltesern. „Während unsere Mitarbeiter mit dem Auto in der Werkstatt sind, können sie dieser fundamentalen Aufgabe nicht nachgehen. Deswegen sind wir sehr daran interessiert, alle Reparaturvorgänge für die Fahrzeugnutzer sehr einfach und für uns als Organisation sehr effizient zu gestalten.“ Hier spielt die neue IT-Schnittstelle ihre Vorteile aus, unterstreicht Marco Heistermann, Leiter Vertrieb Gewerbe- und Großkunden bei Carglass in Deutschland: „Noch weniger Abrechnungsfehler und schlanke, automatisierte Prozesse helfen unseren Kunden, sich auf ihr Kerngeschäft zu konzentrieren.“

Schnittstelle für noch bessere Rechnungsqualität und mehr Effizienz

Eingeführt haben die Malteser und Carglass die neue Abrechnungsschnittstelle im September 2018. Sie stellt sicher, dass der Auftrag für das betroffene Fahrzeug von der Terminvergabe bis zur Fakturierung mit der richtigen Einheit und folglich der richtigen Rechnungsadresse verknüpft ist. So ist garantiert, dass die relevanten individuell vereinbarten Konditionen berücksichtigt werden. „Mit besserer Auftragssteuerung und höherer Abwicklungseffizienz erreichen wir eine insgesamt höhere Abrechnungsqualität“, freut sich Gunther Laube, Regional Sales Manager bei Carglass Deutschland, über den erfolgreichen Projektabschluss. Er hatte das Vorhaben gemeinsam mit Samir Chaaboute, Vertriebsinnendienst bei Carglass Deutschland, koordiniert. „Wir entlasten die Prozesse unserer Kunden signifikant und ermöglichen spürbare Kosteneinsparungen“, so Laube. Mehr Transparenz und Effizienz erreicht Carglass auch durch eine Reduzierung der Kundennummern für die Malteser: Sie sank im Zuge des Projekts von mehr als 900 auf jetzt nur noch vier.

Um den Abrechnungsprozess noch straffer zu gestalten, versendet Carglass zudem die Rechnungen nicht mehr papierhaft an die einzelnen Organisationseinheiten der Malteser, sondern elektronisch an die zentrale Rechnungsstelle in Berlin. Diese übergibt die Dokumente dann vorkontiert an die zuständige Buchhaltung. Dr. Heiko Dahm zieht eine positive Bilanz: „Die Zusammenarbeit mit Carglass war auch in der Vergangenheit sehr gut, die neue Schnittstelle hat sie aber nochmal auf eine höhere Stufe gehoben. Die immer schon hohe Rechnungsqualität hat sich im Laufe des Projekts weiter verbessert.“

A.T.U-Filialen für Wartung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen gerüstet

0 2019-08-20 61

Der Trend geht klar in Richtung Hybrid- und Elektroautos. Vor dem Hintergrund steigender Zulassungszahlen fragen sich viele Autofahrer, welche Werkstatt den Service für diese speziellen Fahrzeuge übernehmen kann. Muss es die Vertragswerkstatt sein? Die Antwort lautet: Nein! Denn A.T.U bietet Reparaturen und Wartungen sowohl für reine E-Mobile als auch für Hybridfahrzeuge an. Schon heute können Arbeiten an diesen PKW bereits an allen Standorten durchgeführt werden. Die Herstellergarantie bleibt dabei erhalten.

Novelle der Straßenverkehrsordnung

0 2019-08-19 133

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer plant eine Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) mit einer Reihe neuer Regelungen, die noch 2019 in Kraft treten könnten. Die Gesetzesänderungen sollen unter anderem Carsharing stärken, Radfahrern mehr Sicherheit bieten und die Daumenschrauben für Rettungsgassen-Verhinderer kräftig anziehen.

EnBW Ladeinfrastruktur jetzt eichrechtskonform

0 2019-08-16 170

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig hat dem Energieunternehmen eine Baumusterprüfbescheinigung für die AC-Ladestationen der Modelle LS 3.2-ER und LS 4.0 ausgestellt. Damit ist sichergestellt, dass die Ladelösungen des Energieunternehmens den Anforderungen des deutschen Eichrechts sowie des Verbraucherschutzes entsprechen. Die beiden eichrechtskonformen Ladestationen EnBW LS 3.2-ER und deren Weiterentwicklung EnBW LS 4.0 sind in weiten Teilen Baden-Württembergs sowie im Bundesgebiet bereits in Betrieb. Zukünftig können Nutzer alle Verbrauchswerte ihrer Ladevorgänge mit ihrer Rechnung abgleichen.

Dienstliches Nutzungsverbot für E-Scooter empfohlen

0 2019-08-16 218

Knapp zwei Monate nachdem die Verordnung und damit die Zulassung der Teilnahme von Elektrokleinstfahrzeugen (eKF) am Straßenverkehr in Kraft getreten ist, häufen sich Unfälle bei frei nutzbaren E-Scootern und es wird immer deutlicher, dass weitere Regelungen notwendig sind. „Es sind Spiel-, Spaß und Sportfahrzeuge, die wir für die betriebliche Nutzung aus Sicherheitsgründen nicht empfehlen können“, sagt Axel Schäfer, Geschäftsführer des Bundesverbandes Fuhrparkmanagement (BVF). 

TOP RSS Meldungen
GDPR Flotte.de

Flotte Medien möchte Ihnen den bestmöglichen Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies, um die Seite für Sie zu verbessern und nutzerrelevant zu gestalten. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Webseite erhalten Sie hier.

Einverstanden