PDF DOWNLOAD

Hyundai baut sein Portfolio elektrisch angetriebener Fahrzeuge aus. Nun steht der Ioniq 6 in den Startlöchern – eine durchgestylte Schräghecklimousine, die durch ihren enorm geringen Stromverbrauch von bloß 14 kWh je 100 km überzeugen soll. Dazu allerdings muss der Kunde zur Variante mit nur einer angetriebenen Achse greifen. Das vorläufige Topmodell erhält Allradantrieb und die analog zum Ioniq 5 üppigen 325 PS sowie 605 Newtonmeter Drehmoment. Da auch der Ioniq 6 auf der E-GMP-Plattform fußt, erhält er ebenfalls das 800 Volt-System mit extrem hohem Ladetempo. Im besten Fall benötigt die Batterie lediglich 18 Minuten, um von zehn auf 80 Prozent zu laden. Die Reichweite beziffert Hyundai mit bis zu 610 Kilometer. Innen erfreut der jüngste Ioniq durch eine modische, zweifarbige Ambientebeleuchtung sowie nützliche Ablagen und betont viel Infotainment.