PDF DOWNLOAD

ARI Fleet Germany hat zum 28. März 2022 einen neuen Namen erhalten. Damit tragen alle Unternehmen von Holman Enterprises den Markennamen der Muttergesellschaft „Holman“ und die „One Holman Initiative“ erreicht einen wichtigen Meilenstein. „Die Holman Gruppe kommuniziert die große Bandbreite der automobilen Kompetenz und der angebotenen Dienstleistungen durch einen einheitlichen Marktauftritt rund um den Globus“, so Majk Strika, Geschäftsführer von Holman in Deutschland. Passend zum Rebranding gibt es auch einen neuen Slogan, der den Anspruch von Holman in Worte fasst: „Driving What‘s Right“. ARI Fleet Germany repräsentiert eines der sieben Hauptgeschäftsfelder der US-amerikanischen Organisation: das Flottenmanagement und -leasing. Im Jahr 2013 von der Muttergesellschaft Holman, seit fast 100 Jahren in den USA eine Größe im Automobilgeschäft, in Deutschland gegründet, ist das Unternehmen mit zum Jahresende erwarteten mehr als 100.000 Fahrzeugverträgen und rund 200 Mitarbeitern einer der größten Dienstleister für Produktivflotten. Mit FlexLease wurde ein in Europa, im Gegensatz zu den USA, eher selten anzutreffendes Leasingmodell – die sogenannte offene Vertragsform – erfolgreich im Markt etabliert.