PDF DOWNLOAD

Im Rahmen der IAA 2021 gab der Hersteller Hyundai mit seinem Konzept Vision FK einen Ausblick auf seine „Wasserstoff-Vision 2040“. Der Hybrid-Sportwagen soll als Beispiel für die Anwendung der Brennstoffzellen- Technik in Hochleistungsfahrzeugen dienen. Dementsprechend lesen sich auch die Leistungsdaten: 500 kW (680 PS) soll der wasserstoffbetriebene Bolide leisten und in unter vier Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten. Dafür sorgt ein Brennstoffzellen-Konverter mit Plugin- Antriebsstrang, der auf die Hinterräder wirkt. Eine Wasserstoff-Tankfüllung soll zudem für eine Stecke von über 600 Kilometern ausreichen. Die garantierte Laufleistung von derzeit 5.000 Stunden oder 160.000 Kilometern möchte Hyundai mit einer neuen Generation seines Brennstoffzellen-Systems auf künftig 500.000 Kilometer erhöhen. Gleichzeitig soll es laut der „Wasserstoff-Vision 2040“ jedem möglich sein, Wasserstoff zu tanken. Dazu möchte Hyundai die Wasserstoff-Technik der nächsten Generation erschwinglich machen. Das heißt, bis 2030 soll der Preis für Hyundai-Fahrzeuge mit Brennstoffzellen-Technik auf das Niveau von batterieelektrischen Fahrzeugen sinken.