PDF DOWNLOAD

Auf der IAA 2021 in München feierten die neuen Versionen der elektrischen Fließheck-Limousine Polestar 2 ihre Europapremiere. Die im Frühjahr 2021 präsentierte erweiterte Modellpalette des Polestar 2 bietet nun drei Antriebsstränge. Das erhöht die Attraktivität und erleichtert die Zugänglichkeit für ein breiteres Publikum. Die ersten europäischen Auslieferungen der neuen Versionen an Kunden begannen bereits im September. Obwohl der Bruttolistenpreis mit der neuen Einstiegsvariante mit „Standard Range“ und „Single Motor“ auf 35.930 Euro (Umweltbonus bereits abgezogen; ohne Überführungsgebühr) gesenkt wurde, soll dies laut Polestar keiner Beeinträchtigung in puncto Qualität, Premium-Komponenten und Fahrerlebnis gleichkommen. Elemente wie die vegane Polsterung, das auf Android Automotive OS basierende Infotainmentsystem mit integrierter Google-Funktion und das auffällige Innen- und Außendesign bleiben Markenzeichen des Polestar 2, unabhängig von der Variante.