PDF DOWNLOAD

Mit dem A3 hat Audi 1996 das Segment der Premium-Kompaktklasse begründet. Jetzt kommt das Erfolgsmodell in der vierten Generation auf den Markt – sportlich, digitalisiert und rundum vernetzt. Unter der progressiv designten Karosserie des neuen A3 Sportback stecken viele Innovationen aus der Oberklasse, etwa bei Infotainment, Fahrwerk und Fahrerassistenzsystemen, verspricht der Autobauer. So erwartet die Kunden das MMI-Bedienkonzept aus dem Modularen Infotainmentbaukasten der dritten Generation. Er hat eine zehnmal höhere Rechenleistung als sein Vorgänger, führt alle Konnektivitätsaufgaben, darunter die Telefonie und die Audi connect-Dienste, mit LTE-Advanced-Geschwindigkeit aus und integriert dazu einen WLAN-Hotspot. In Europa startet der neue Audi A3 Sportback mit drei Motorisierungen – einem 1.5 TFSI mit 110 kW/150 PS sowie einem 2.0 TDI, der 85 kW/116 PS oder 110 kW/150 PS leistet.