PDF DOWNLOAD

Auf der LogiMAT (19. bis 21. Februar 2019 in Stuttgart) präsentiert bott, wie gut sich Betriebs- und Fahrzeugeinrichtungen in der Intralogistik verzahnen lassen. Verschiedene Anwendungsmöglichkeiten auf dem bott-Stand (Halle 5/Stand F09) sollen deutlich machen, wie der Einrichtungsspezialist die gesamte Prozesskette effizient gestaltet, damit ein Betrieb für künftige Herausforderungen gut gerüstet ist und stets anpassungsfähig bleibt. So zeigt bott unter anderem die Kommissionierung und die logistische Vernetzung verschiedener Arbeitsbereiche an verschiedenen Exponaten. Hier werden exemplarisch am zentralen Lager Bereitstellungswagen kommissioniert und anschließend die Arbeitsplätze entlang der Logistikkette mit dem Material versorgt. Sowohl stationäre avero-Arbeitsplätze als auch mobile Arbeitsplätze im Transporter mit der bott-vario-Fahrzeugeinrichtung. Die durch das ELAM-System von Armbruster Engineering gesteuerten „Pick-to-Light“-Anzeigen sorgen dafür, dass das Material exakt dort abgelegt wird, wo es gebraucht wird. Das sorgt für schnelle und prozesssichere Arbeitsabläufe.