PDF DOWNLOAD

Aller guten Dinge sind ja bekanntlich drei – und die dritte Ausgabe des ersten großen Netzwerk- Events des Jahres für die Fuhrparkbranche „Flotte! Der Branchentreff“ brachte denn auch viele Rekorde: Insgesamt fanden am 21. + 22. März rund 3.000 Fachleute aus der Flottenbranche zusammen, darunter allein rund 1.300 Einkaufsentscheider für die eigene Fahrzeugflotte beziehungsweise Fuhrparkleiter – das entspricht einer Steigerung von circa 30 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Man kann also mit Fug und Recht behaupten: Fast jeder, der in der Branche Rang und Namen hat, war dabei.

Über 200 Aussteller aus dem gesamten Spektrum der Hersteller, Leasinggesellschaften und Serviceanbieter präsentierten auf über 10.000 Quadratmetern ihre Produkte und Dienstleistungen. Bei 27 Vorträgen, 14 Workshops, 13 Round-Table-Gesprächen und 8 Expertentreffs konnte sich der geneigte Fuhrparkentscheider über Neuheiten und neue Lösungsansätze aus der Praxis informieren. Der interaktive Trendmonitor zum Thema „Investitionssicherheit bei den Antriebsarten“ lieferte das interessante Ergebnis: Von Panik ist in der Flotte nichts zu spüren. Zwar werden die politischen Entscheidungen kritisch beobachtet und das generelle Interesse an alternativen Antrieben wie Elektrofahrzeugen steigt, ansonsten herrscht aber klares „business as usual“.

Viele Besucher konnten sich auch nach Messeende nicht von der Veranstaltung trennen: Insgesamt gut 1.500 Fachleute, darunter rund 400 Fuhrparkentscheider, waren noch bei dem großen Netzwerk-Abend mit Liveband und Buffet dabei, erst um drei Uhr morgens gingen dann die Lichter aus. Auch die Möglichkeit zu einem entspannten Small Talk am Abend mit unseren Stargästen, Boxweltmeisterin Regina Halmich und Hollywood-Schauspieler sowie Mr. Universum Ralf Moeller, wurde eifrig genutzt.

Dank des verkehrstechnisch perfekten Standorts Düsseldorf besuchten uns die Fuhrparkentscheider aus ganz Deutschland: Denn zu der Messe Düsseldorf reist man superbequem per Auto, Bahn oder Flugzeug an. Selbst der etwas unglücklich gelegene Streik am ersten Tag, von dem einige öffentliche Verkehrsverbindungen betroffen waren, führte nicht zu größeren Problemen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle bei all unseren Ausstellern, Kooperationspartnern und natürlich bei Ihnen, den Fuhrparkentscheidern. Ohne Sie wäre „Flotte! Der Branchentreff“ so nicht möglich gewesen.

Merken Sie sich bitte schon heute den 20. + 21. März 2019 vor – dann heißt es zum vierten Mal „Flotte! Der Branchentreff“, natürlich wieder in Düsseldorf.

Ralph Wuttke
Chefredakteur
 
P.S. Dieser Ausgabe des Flottenmanagement liegt als Sonderbeilage zur freundlichen Beachtung das Business-Magazin von Ford bei.