PDF DOWNLOAD

Fuhrparkentscheider sind gerade nicht zu beneiden: Von allen Seiten prasseln Prognosen über die künftigen Entwicklungen im Automobilmarkt auf sie ein – mit höchst unterschiedlichen Szenarien. Wird es in absehbarer Zeit Fahrverbote in Innenstädten für Dieselmodelle geben, und wenn ja, für welche? Hilft eine Hardware-Nachrüstung? Ist der Euro 6 sicher? Ist ein Elektroauto überhaupt umweltfreundlich oder ist die Einstufung mit Null Gramm CO2 nur ein politisches Instrument zur Absatzförderung und Erreichung von Luftreinhaltung ausschließlich in den Innenstädten? Und wenn ja, ist es für die Fuhrparkpraxis nicht egal, was politisch hinter den Vorschriften steht?

Oder bleibt es weiter dabei, dass der Diesel unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nach wie vor der beste Motor für den Fuhrpark ist? Und wenn ja, für wie lange? Warten wir vielleicht einfach gleich auf die Brennstoffzelle und ihre zahlreichen Vorteile und nutzen derweil weiter den Diesel oder den fast schon vergessenen CNG-Antrieb, der derzeit zumindest herstellerseitig ein kleines Revival erlebt?

Da hilft es natürlich nicht, dass wir (Stand Redaktionsschluss) vier Monate nach der Bundestagswahl noch immer keine Regierung haben (auch wenn es generell kaum auffällt). Immerhin schaut es ja nun so aus, als ob sich das bei Erscheinen unseres Magazins geändert haben könnte – ob der daraus folgende politische Kompromiss jedoch mehr Planungssicherheit bringen wird, ist natürlich ein ganz anderes Thema. Immerhin wird es dann wieder einen Bundesverkehrsminister geben, dem wir Fragen stellen können.

Ganz wichtig für den Fuhrparkentscheider ist daher die Vernetzung mit Kollegen, der Austausch von Erfahrungen untereinander, um von Best-Practice-Modellen lernen zu können. Genau diesen Austausch sowohl zwischen den Fuhrparkentscheidern als auch zwischen starken und innovativen Anbietern im Flottenmarkt sowie den Flottenleitern finden Sie am 21. + 22. März 2018 auf der Messe Düsseldorf, wo es wieder heißt „Flotte! Der Branchentreff“. Rund 200 Aussteller und geschätzt über 2.500 Fachleute aus dem Flottenmarkt werden in Düsseldorf wieder zusammenkommen, auch um die zahlreichen aktuellen Trends im Flottenmarkt qualitativ einordnen zu können. Neben rund 50 Fachprogrammpunkten gibt es auch den interaktiven Trendmonitor zum Thema Investitionssicherheit bei Antriebsarten. Das komplette Programm finden Sie übrigens auf derbranchentreff.de.

Der Wettbewerb der Antriebstechnologien und damit auch der Flottenmarkt ist derzeit spannender, aber auch volatiler als je zuvor. Von daher sind fachbezogene Netzwerkveranstaltungen in diesem Jahr besonders wichtig.

Ralph Wuttke
Chefredakteur