PDF DOWNLOAD

Das größte automobile Branchentreffen in Deutschland steht dieses Jahr bald wieder an: Vom 17.–27. September öffnet die IAA in Frankfurt ihre Türen, die beiden ersten Tage gelten dabei wieder als Fachbesuchertage. Angekündigt sind neben den üblichen zahlreichen automobilen Neuvorstellungen auch wieder Sonderschauen. Spannend, neben Klassikern wie der Geländewagen-Teststrecke, wird sicher die „New Mobility World“; hier wird die neueste Technologie, bereits verfügbar oder noch in der Entwicklung, in zwei Hallen vorgestellt. Vernetzte Autos, automatisiertes Fahren, innerstädtische Mobilität, Elektromobilität und weitere Mobilitätslösungen – sicher eine spektakuläre Zukunftsschau.

Während die IAA den Branchentreff der gesamten Automobilitätsbranche darstellt, planen wir von Flottenmanagement einen Branchentreff nur für das kleine, aber feine Segment der Flottenfahrzeuge und deren Fuhrparkentscheider: Ab 2016, genauer gesagt vom 10.–11. März 2016, veranstalten wir jährlich unsere neue Messe „Flotte! Der Branchentreff“ in Köln. Hier geht es neben Produkten und Dienstleistungen vor allem auch um das Netzwerken, denn die Branche lebt vom regen Austausch untereinander. Daher gibt es zum Abschluss des ersten Tages auch einen großen Netzwerk- Abend. Mehr Infos finden Sie unter branchentreff.flotte.de.

Der persönliche Austausch zwischen den Fuhrparkmanagern und natürlich auch mit den Dienstleistern ist regional genauso wichtig. Daher berichten wir in dieser Ausgabe von dem Kölner Flottentag, bei dem die Fuhrparkmanager in die Heimstätte des 1. FC Köln eingeladen wurden und neben interessanten Workshops auch den brandneuen Ford S-Max der Kölner Ford-Werke inspizieren durften (Seite 42). Bereits eine feste Institution ist die seit 2009 bestehende FuBo vom Arbeitskreis Fuhrparkmanagement Bodensee, zu der sich Branchenangehörige überwiegend aus dem regionalen Einzugsbereich treffen (Seite 52). Auch Automobilhersteller laden regelmäßig ihre Kunden und Interessenten ein, beispielsweise Hyundai zu dem Family Day in Würzburg, bei dem es weniger um die eigene zweibeinige als vielmehr um die aktuelle (Auto-)Familie von Hyundai ging (Seite 57). Inhaltsschwer ging es auf dem HDI-Gerling-Workshop in Mainz zu: Zwei Tage drehte sich alles um die Themen Dienstwagenordnung, Dienstwagenüberlassung, Schadenquoten und Kfz-Kriminalität (Seite 40).

„Flotte! Der Branchentreff“ ist hingegen als bundesweite Messe und Netzwerkveranstaltung aufgestellt. Wir laden Sie schon jetzt herzlich ein, am 10.–11. März 2016 dabei zu sein.

Ralph Wuttke
Chefredakteur