PDF DOWNLOAD

Zu Beginn des Events begrüßte Nexen-Tire-Europapräsident Seung-Do Jin die rund 40 geladenen Gäste im altehrwürdigen Marmorsaal im Weißenburgpark Stuttgart. Nach einem intensiven ersten Austausch von Reifengroßhändlern, Pressevertretern und weiteren Branchenexperten gab Nexen-Entwicklungsingenieur Ralf Flachbarth in seinem Vortrag Einblicke in die Ziele und Zukunftsplanungen des Konzerns. Eines der wesentlichen Ziele sei dabei die Steigerung der Produktion und die Einführung zusätzlicher Reifengrößen, so Flachbarth. Derzeit lässt der Reifenhersteller in Tschechien für knapp eine Milliarde Euro ein neues Werk errichten. Ebenfalls wurden einige neue Produkte vorgestellt, unter anderem der neue Ganzjahresreifen Roadian CT8.

Daneben hatte Nexen auch ein umfassendes Rahmenprogramm ausgearbeitet. Es beinhaltete unter anderem einen Besuch des Porsche-Museums und ein Spiel des spanischen Tennis-Topstars Rafael Nadal beim MercedesCup auf dem Stuttgarter Weissenhof. Seit diesem Jahr begleitet der Reifenhersteller das ATP-Turnier als Premiumsponsor.

Diese Mischung aus Informationsaustausch, Beziehungspflege und Event kam bei allen Beteiligten sehr gut an. Auch lieferte Petrus mit durchgehend gutem Wetter seinen Teil zu einer rundum gelungenen Performance. Und so scheint die schwäbische Hauptstadt nicht nur für Turniersieger Rafael Nadal ein gutes Pflaster gewesen zu sein ...