PDF DOWNLOAD

Rund drei Jahre nach Markteinführung erhält der Audi Q3 im Februar 2015 ein Lifting. Auffälligste Neuerung beim Kompakt- SUV ist der Kühlergrill, von dem sich nun zwei verchromte Bänder bis an die ebenfalls umgestalteten Scheinwerfer ziehen. Diese laut Hersteller plastischere Ausführung dürfte sich künftig auch an den großen Geschwistern Q5 und Q7 finden. Die Leuchten des Q3 nutzen nun serienmäßig Xenon-Technik, gegen Aufpreis ist eine LED-Variante zu haben. Überarbeitet präsentiert sich die Motorenpalette. Der Einstiegsbenziner mit Turboaufladung, 1,4 Litern Hubraum und 110 kW/150 PS erhält die unter anderem vom VW Golf bekannte Zylinderabschaltung, die den Kraftstoffverbrauch laut Audi von 5,9 auf 5,5 Liter drückt. Als Basisdiesel fungiert zunächst der um 10 PS auf 110 kW/150 PS verstärkte 2,0-Liter-Motor, der nun mit 4,4 Litern statt 5,2 Litern auskommen soll. Auch die anderen Motoren wurden modifiziert, zur Wahl stehen unter anderem ein weiterer Diesel mit 135 kW/180 PS sowie zwei 2,0-Liter-Turbobenziner mit 132 kW/179 PS und 162 kW/220 PS. Die Preisliste startet bei 24.874 Euro (netto) für den Q3 1.4 TFSI.