PDF DOWNLOAD

Alphabet bietet seinen Kunden künftig eine günstige Alternative zur herkömmlichen Kaskoversicherung: Ab 2015 erweitert der Business-Mobility-Anbieter sein Portfolio um die Schadendeckung. Gegen eine individuelle und vom Versicherungsmarkt unabhängig kalkulierte Gebühr wird der Leasingnehmer dabei von der Haftung für Voll- und Teilkaskoschäden befreit. Alphabet Kunden sollen damit nicht nur von der Einsparung von Versicherungssteuer profitieren, sondern zahlreiche weitere Vorteile erhalten. Durch gezielte Werkstattsteuerung lässt sich zum Beispiel die Schadenquote in Fuhrparks verringern. Das senkt Aufwände und hilft, Folgekosten zu vermeiden. Feste Bonus-/Malus-Vereinbarungen schaffen zudem einen hohen Grad an Planungssicherheit für Fuhrparkverantwortliche. Damit der Service auch dauerhaft passgenau bleibt, ist die jährliche Beratung durch einen Insurance Consultant fester Bestandteil der Schadendeckung. Daneben beinhaltet sie standardmäßig immer auch alle Leistungen des Alphabet Schadenmanagements, wie etwa Reportings in Echtzeit. So erhalten Fuhrparkverantwortliche maximale Transparenz über alle Schäden in ihrem Fuhrpark.