PDF DOWNLOAD

Audi bringt die Software-Plattformen Google Android Auto und Apple CarPlay ins Auto. Wesentliche Funktionen werden künftig in das Audi Multi Media Interface (MMI) integriert. „Unsere Kunden wollen always on sein und die vom Smartphone bekannten Dienste auch im Auto nutzen“, sagt Prof. Dr. Ulrich Hackenberg, Vorstand Technische Entwicklung der Audi AG. Als einziger Premium-Automobilhersteller zählen die Ingolstädter zu den Gründungsmitgliedern der Google Open Automotive Alliance (OAA). Die Kooperation besteht seit Anfang 2014 und verfolgt das Ziel, die Android-Plattform und ihre Apps unter dem Begriff „Android Auto“ ins Auto zu integrieren. Mit Diensten wie der Navigation mittels Google Maps und dem Streaming-Service Google Play Music liegen erste Ergebnisse bereits vor. Die Integration von CarPlay erfolgt ebenso im intensiven Austausch zwischen dem Audi-Entwicklungslabor im Silicon Valley und Apple. Die enge Zusammenarbeit erlaubt eine optimale Integration der beiden Smartphone-Plattformen mit der größten Verbreitung in das Audi MMI. Die Kunden werden dabei jederzeit wählen können, welche dieser Plattformen sie im Auto nutzen wollen.