PDF DOWNLOAD

Gut ein Vierteljahr dauerte die Ausschreibung und die Partnersuche für die Flottenneuzugänge, im März war es dann soweit: Die Unternehmensgruppe Bleker hat 15 von 21 Fahrzeugen an die German Assistance Versicherung AG in Coesfeld, ein Unternehmen der DEVK Versicherungen, übergeben. Weitere sechs Fahrzeuge sollen im Rahmen der Expansion des Außendienstes im Laufe des Jahres ausgeliefert werden. Für den Außendienst hat das Unternehmen mit einer speziell abgestimmten Business-Ausstattung zehn Renault Mégane Grandtour und fünf Citroën C5 Tourer in seinen Fuhrpark aufgenommen. Die Topmodelle, der C5 Tourer HDi 200 FAP, verfügen über einen 204 PS starken Motor samt Sechsstufen-Automatik. Die Car Policy sieht für die angestellten Mitarbeiter ein Automatikgetriebe mit geringem C02-Ausstoß vor. Als Entscheidungsgründe für die Anschaffung nennt der Versicherer neben dem guten Service bei Bleker das Preis-Leistungs-Verhältnis sowie die entsprechenden Restwerte. Laut Flottenchef Olaf Ludwig wird die Citroën-Flotte über Athlon geleast, die Renault-Modelle über ALD. Die Laufzeit beträgt jeweils 24 Monate mit einer Jahresfahrleistung von 60.000 Kilometern. Bei allen Modellen ist Wartung und Verschleiß enthalten, der Reifenservice wird im Full-Service über A.T.U abgewickelt. Ein weiterer wichtiger Punkt war die Rückgabe der alten Fahrzeugmodelle. Fuhrparkleiter Olaf Ludwig hat zudem mit dem TÜV Süd einen Dienstleister gewinnen können, der die Fahrzeugaussteuerung der ausgedienten Flotte zuverlässig und punktgenau übernommen hat: „So konnten wir uns über die neuen Wagen freuen, während der TÜV Süd die alten Fahrzeuge bereits aufgeladen und die zeitgenaue Rückgabe inklusive Gutachten und Aufbereitung an die ehemalige Leasinggesellschaft terminiert hat.“