PDF DOWNLOAD

Was wäre der Škoda Octavia ohne die Kombiversion im Modellprogramm. Die jüngst vorgestellte Serie ist in puncto Laderaumvolumen natürlich besser als der Vorgänger und schluckt nun bis zu 1.740 Liter Gepäck bei umgeklappten Sitzen. Analog zur Limousine steht eine reichhaltige Motorenpalette zur Verfügung mit Triebwerken zwischen 85 und 180 PS. Außerdem wird der Octavia Combi als Greenline-Variante mit einem Verbrauch von 3,3 Litern Diesel (87 g CO2) und 110 PS zu haben sein. Um dem Tschechen einen luxuriösen Anstrich zu versehen, kann man ihn mit einer elektrischen Heckklappe ordern. Darüber hinaus gibt es ab sofort einen aktiven Tempomat und die neue Entertainment- Generation des Konzerns, zu der auch eine Navigation mit großem Touchscreen samt Annäherungssensor gehört.