PDF DOWNLOAD

Mit einer neuen Struktur und einer neuen Führung ist die euroShell Deutschland GmbH ins Jahr 2011 gestartet. euroShell hat im Rahmen einer globalen Unternehmensstrukturierung die Bereiche Commercial Road Transport und Fleet zu einer „Commercial Fleet Organisation“ vereint. Damit werden nun alle gewerblichen Fuhrparkkunden aus einer Hand bedient. Mit der Verschmelzung sollen Synergien genutzt und das gewerbliche Tank- und Servicekarten-Geschäft von Shell weiter ausgebaut werden. Dirk Schroers trägt weiterhin als Geschäftsführer die Verantwortung für den Finanzbereich, Andreas Grobler ist ebenfalls weiterhin Geschäftsführer der euroShell Deutschland und wird in dieser Funktion zusätzlich als 3rd Party Partnership Manager die globale Verantwortung für alle Verträge mit Netz-, Fremd- Tankkarten- und Road-Service-Partnern im neu zusammengeführten Commercial Fleet Geschäft übernehmen. Grischa Sauerberg übernimmt als neuer Commercial Fleet Sales Manager die Verantwortung für den Vertrieb der euroShell Tank- und Servicekarten in Deutschland. (Bild v. l. n. r.)