PDF DOWNLOAD

Noch im Juni wird die Hiepler + Partner GmbH mit Sitz in Kaarst eine brandneue Software für Fuhrparkmanagement und Fuhrparkverwaltung präsentieren. Damit ist dann auch eine zweieinhalbjährige Entwicklungsphase erfolgreich abgeschlossen worden. „Das war für uns von der Grundtechnologie her und im Hinblick auf gesteigerte Anwendungsmöglichkeiten schon ein immenser Schritt“, beschrieb Firmengründer Stephan Hiepler in Kaarst den Weg. „Zum einen ging es uns im Wesentlichen darum, das ganze System zukunftsträchtiger zu gestalten, denn wir wollen in diesem Segment Marktführer bleiben. Die gesamte Anwendung wurde daher auf eine moderne Java-Plattform gestellt. Zum anderen haben wir versucht, die unseren Kunden bekannten Funktionalitäten so umzusetzen, dass sie sich intuitiv wieder zurechtfinden. Schließlich gehörte es stets zu meiner Firmenphilosophie, von Anwendern für Anwender zu entwickeln. Ich bin aber überzeugt davon, dass wir alle diese Anforderungen bravourös gelöst haben.“

Hiepler betonte die 15-jährige Erfahrung der Hiepler + Partner GmbH auf den Feldern der Beratung von privaten Fuhrparkbetreibern, Leasinggesellschaften und Dienstleistern im Flottengeschäft. Die modular aufgebauten und individuell konfigurierbaren Software-Lösungen werden mittlerweile in über 100 Unternehmen in sechs Ländern verwendet. „Ich denke, dass unser jetziges Konzept als geradezu revolutionär gelten kann“, führte er weiter aus. „Der wesentliche Vorteil besteht eben in unserer hohen Routine auf der fachlichen Seite. Die neue Software beinhaltet schließlich die gesamte praktische Erfahrung, die wir in den letzten Jahren mit unseren Kunden gemacht haben. Darüber hinaus bieten wir nunmehr eine moderne 3- bis 4-Schicht-Java-Architektur und sind dadurch gerade für größere Unternehmen viel besser aufgestellt. Als Erstes wird das der Kunde an der drei- bis viermal so hohen Geschwindigkeit des Systems erkennen. Darüber hinaus haben wir sehr viel mehr als bisher modularisiert. Spezielle Prozesse können nun ganz einfach abgebildet oder auch miteinander verknüpft werden. Die Prozessketten sind wesentlich leichter und eleganter aufzusetzen. Das versetzt uns auch in die Lage, verwandte Geschäftsbereiche mit unseren Lösungen zu bedienen. Das Mietgeschäft ist hier bestimmt das aktuellste Beispiel.“

Alle Hiepler + Partner-Kunden können auf Wunsch dieses Update, wie auch die bisherigen Updates und Releases, kostenlos erhalten. „Sicher mag es hier und da bei einer so deutlichen Änderung sinnvoll sein, auch Schulungen oder einen Workshop durchzuführen“, ergänzt Stephan Hiepler. „aber zusätzliche Kosten sollen und werden damit nicht verbunden sein.“

Seit Anfang Mai ist Thomas Mitsch neuer Geschäftsführer bei der Hiepler + Partner GmbH. Mitsch, der in den letzten fünf Jahren Geschäftsführer einer Full Service-Leasinggesellschaft war, hatte in dieser Zeit bereits selbst mit Hiepler + Partner-Lösungen gearbeitet. „Dort hatte die Kooperation mit Hiepler + Partner praktisch auf der grünen Wiese begonnen“, schildert Thomas Mitsch. „Wir haben dann mit den steigenden Anforderungen unserer Kunden die EDV gemeinsam kontinuierlich weiter entwickelt, mit immer besseren Auswertungen und immer mehr Schnittstellen zu externen Dienstleistern. Damit waren wir in der Lage ein echtes, leistungsfähiges Full Service-Leasing und Fuhrparkmanagement zu betreiben. Vor diesem Hintergrund freue ich mich natürlich, unseren Kunden und Interessenten die praktischen Vorzüge unserer neuen Lösung aus Anwendersicht präsentieren zu können. Unsere neue Software wird schon von der Oberfläche her daran zu erkennen sein, dass sie up to date, modern und überzeugend auftritt.“

Stephan Hiepler hat uns bereits versichert, dass wir die ersten Erfahrungsberichte von Kunden, die das neue Produkt parallel zu den alten Lösungen ausprobieren, um sich von den Fortschritten zu überzeugen, zeitnah zur Verfügung gestellt bekommen. Seien Sie also gespannt auf die nächsten Überraschungen an genau dieser Stelle.