PDF DOWNLOAD

„Is it getting better?“ singen Bono und Mary J. Blige zu Beginn der Präsentation der BMW Efficient- Dynamics für den Flottenmarkt. Einen umfassenden Beitrag zur Verbesserung der Umwelt durch Reduzierung der Schadstoffemissionen wollen die Bayerischen Motorenwerke schon heute leisten, wenn sie etwa 60 Prozent der flottenrelevanten Modelle dank diverser Maßnahmen (siehe Kasten) wirtschaftlicher und auch umweltfreundlicher fahren lassen. Deshalb steht nun die erste Ergebnisstufe der vor fünf Jahren eingeleiteten Entwicklung in den Fahrzeugen des Modelljahres 2008 zum Verkauf bereit, weitere sollen sukzessive folgen.

Im Alltagsnutzen bedarf es für den Fahrer keiner gravierender Umstellung seiner Fahrgewohnheiten, denn das Gros der Innovationen betrifft die Motorentechnologie. Ein Beispiel dafür ist ein effizienterer Vierzylinder-Diesel mit Twin-Turbo-Aufladung für den niedrigen sowie den höheren Drehzahlbereich, der inklusive der Edition Fleet in vier Leistungsstufen angeboten wird. Aerodynamikoptimierung, Leichtbaukomponenten oder der Einsatz von energiesparsamen Verbrauchern wie Klimaanlage, Servolenkung oder LED-Leuchten zählen zu den weiteren Neuerungen.

Durch die Bremsenergierückgewinnung wird die freiwerdende Energie zur Bordstromerzeugung genutzt und ohne Kraftstoffaufwand in der Batterie gespreichert. Aktiv Spritsparen kann der Fahrer, in dem er die Schaltpunktanzeige mit Gangempfehlung beachtet, oder durch Auskuppeln des Schalthebels beim Fahrzeugstopp, wenn der Motor durch die Auto Start Stop Funktion automatisch abgeschaltet wird und beim Einkuppeln wieder anspringt. Und das alles bei gesteigerter Motorleistung und gewohntem BMWAmbiente.

„Wichtig für das Firmenkundengeschäft ist hierbei, dass nicht nur eine einzelne Motorisierung optimiert wurde, sondern EfficientDynamics serienmäßig in den meisten Modellen der 1er, 3er, 5er, X3er und X5er Reihe umgesetzt werden“, so Stefan Teuchert, Leiter Vertrieb an Großkunden, Autovermieter und Sonderkunden. Bei 24 Modellen (darunter fünf MINI Modelle) liegt der CO2-Ausstoß bei maximal 140 g/km. Die Verbräuche und damit auch die CO2-Emissionen konnten um rund 20 Prozent gesenkt, die Leistung dennoch gesteigert werden. Denn: „Der Fahrspaß muss zur Marke passen“, proklamiert Teuchert.

Und durch die Verbrauchsreduktion hält er einen weiteren Trumpf in der Hand, der da TCO heißt. Da der Ölpreis stetig auf neue Rekordniveaus steigt, zahlt sich eine Kraftstoffeinsparung von 1 Liter (320d Touring, im Vergleich zum Modelljahr 2006) auf Dauer aus. Die Flotte stellt dabei einen hohen Multiplikationsfaktor dar. Stefan Teuchert spricht aus Erfahrung: „Der Kostenaspekt bewirkt eine Eigendynamik und überzeugt langfristig.“ Zur Abrundung bietet BMW selbstverständlich auch EfficientDynamics Fahrer- Training an, durch das auch noch mal der eine oder andere Liter Kraftstoff eingespart werden kann.

Langfristig ist auch das Konzept der EfficientDynamics ausgelegt. Neben den jetzt und in naher Zukunft eingesetzten Maßnahmen soll mittelfristig ein Hybridantriebsstrang Verwendung finden und den Übergang zur Serienreife des praktisch emissionsfreien Wasserstoffs bereiten. Und mit dem Multiplikationsfaktor der Flotte gewichtet sich der Beitrag von BMW zur Ressourcenschonung und zum Umweltschutz stärker. Bis Ende des Jahres sollen rund 400.000 BMW mit Efficient Dynamics auf dem europäischen Markt unterwegs sein.

 

Serienmäßige Maßnahmen BMW EfficientDynamics

  • Bremsenergie-Rückgewinnung (alle 1er, 3er, 5er, 6er, X5er)
  • Auto Start Stop Funktion (alle Vierzylinder-Modelle mit Handschaltung des 1er und 3er)
  • Schaltpunktanzeige (alle 1er, 3er, 5er, 6er mit Handschaltung)
  • Elektrische Lenkung (alle 1er und 3er, außer 335i, 335d und Allradmodelle)
  • Varioserv-Lenkhilfepumpe (alle 5er und X3er, 630i, 635d)
  • Klimakompressor abkoppelbar (alle 1er, 3er (außer 335i, 330d, 325d), 5er, 6er, X5er)
  • Bedarfsgerecht agierende elektr. Wasserpumpe (alle Modelle mit 6- und 4- Zylinder-Otto-Motor der 1er, 3er, 5er, 6er, X3er (außer X3 2.0i) und X5er Reihe)
  • aktive Aerodynamik (alle 1er, 3er (außer 335i, 335d), 5er, 635d, X3er (außer X3 2.0i und 3.0 sd) mit Ausnahme der Allradmodellen)
  • Rollwiderstandsreduzierte Reifen (alle 1er, 3er, 525i, 525d, 520i, 520d, X3er (außer 3.0sd) und X5er)