Elektro-Krankentransport

Elektro-Krankentransport

1 /1

Elektro-Krankentransport

PDF Download

Mercedes-Benz Vans und sein Partner Ambulanz Mobile GmbH & Co. KG aus Schönebeck in Sachsen-Anhalt haben auf Basis des eSprinter ein vollelektrisches Fahrzeug im Dienste der Gesundheit entwickelt. Mit einer Reichweite von 120 Kilometern und einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 120 km/h ist der elektrische Krankentransportwagen (eKTW) nicht nur in der Stadt, sondern auch im suburbanen Umfeld lokal emissionsfrei unterwegs. Trotz der notwendigen Einbauten im Patientenraum überschreitet der eKTW das Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen nicht. So wird es Fahrern auch mit einem Pkw- Führerschein ermöglicht, den Krankentransport durchzuführen. Dafür wurde auf den Einbau besonders gewichtsparender und dennoch hochwertiger Materialien geachtet. Die Energieversorgung des Aufbaus ist von derjenigen des Basisfahrzeugs durch den Einbau zweier Steuergeräte getrennt und funktioniert autark. Damit ist die Funktion der medizinischen Geräte unabhängig von der Fahrzeugbatterie. Aus dem Einsatz bei der Johanniter-Unfall-Hilfe „Regionalverband Südbrandenburg“, bei der der eKTW seit Mitte März im Testbetrieb fährt, sollen Erkenntnisse für die Weiterentwicklung des Fahrzeugs gewonnen und zur Optimierung verwendet werden.

newspaper_img

Aktuelles Magazin

Ausgabe 6/2023

0 Kommentare

Zeichenbegrenzung: 0/2000

newspaper_img

Aktuelles Magazin

Ausgabe 2/2021

countdown-bg

Der nächste „Flotte!
Der Branchentreff" 2024