Unterstützung

Unterstützung

1 /1

Unterstützung

PDF Download

Jaguar Land Rover unterstützt die Pläne der Europäischen Union zur Standardisierung und Harmonisierung der Technologien für autonomes Fahren. Im Rahmen der Tagung der EU-Verkehrsminister in Amsterdam stellten die britischen Premiummarken ihre Entwicklungsergebnisse auf dem Feld autonomer Fortbewegung vor. Unter anderem hatten die Minister die Möglichkeit, Modelle von Jaguar Land Rover beim „freihändigen“ Fahren auf Amsterdamer Straßen persönlich zu erleben. Dr. Wolfgang Epple, Jaguar Land Rover Director of Research and Technology: „Wir arbeiten alle an faszinierenden Technologien für autonomes Fahren. Um diese Technologien erfolgreich in den Markt einführen zu können, benötigt die Industrie ein gemeinsames Vorgehen der Autohersteller, der Mobilfunkunternehmen und der Anbieter straßenseitiger Infrastruktur.“ Dr. Epple weiter: „Dies wird eine Standardisierung und Harmonisierung ermöglichen, sodass Fahrzeuge miteinander und mit der straßenseitigen Infrastruktur effizient und effektiv kommunizieren können. Dies erlaubt Jaguar Land Rover, Technologien bereitzustellen, die relevant, erreichbar und erschwinglich sind.“

newspaper_img

Aktuelles Magazin

Ausgabe 6/2023

0 Kommentare

Zeichenbegrenzung: 0/2000

newspaper_img

Aktuelles Magazin

Ausgabe 3/2016

countdown-bg

Der nächste „Flotte!
Der Branchentreff" 2024