Seit zwei Jahren arbeiten Eneco eMobility und Solutions 30 schon erfolgreich in Belgien, Niederlande und auch in Deutschland zusammen. Nun erweitern die Unternehmen ihre Kooperation: Gemeinsam wollen sie sich verstärkt auch um Großkunden wie Ford Deutschland und Jaguar Land Rover kümmern und so den Umstieg zur Elektromobilität für unsere Kunden einfach zu machen.

„Solutions 30 ist unsere Verlängerung zum Kunden“, erklärt Joris Laponder, CCO von Eneco eMobility. „Darum ist es uns besonders wichtig, hier mit einem verlässlichen, erfahrenen Partner zu arbeiten.“ Mit 16.000 Technikern in ganz Europa, die jeden Tag 60.000 Kunden besuchen, ist der Dienstleister ein großer Player im europäischen Markt und kann große Auftragsmengen zuverlässig abarbeiten. „Im Großkundengeschäft geht es um Volumen. Innerhalb kurzer Zeit müssen viele Ladestationen installiert und eingerichtet werden“, erklärt Laponder, „darum ist Solutions 30 hierfür unsere Idealbesetzung.“ Einzigartig an der Zusammenarbeit beider Unternehmen ist auch die europäische Skalierbarkeit: „Wir haben hier eine internationale Partnerschaft. Gemeinsam können wir in kurzer Zeit unsere Services in nahezu allen europäischen Ländern ausrollen“, erklärt Robert Ziegler, CEO von Solutions 30 in Deutschland. Somit stellt die aktuelle Kooperation bereits die Weichen für die Zukunft beider Unternehmen, auch über Deutschland, Belgien und die Niederlande hinaus.

Service aus einer Hand, von der Beratung bis zur Auftragsabnahme

Im Auftrag von Eneco eMobility sorgt Solutions 30 so dafür, dass Fahrer von Elektroautos ihre eigene Ladestation bekommen. Konkret bedeutet das: Bestellt ein Kunde über seinen lokalen Händler eine Ladestation für sein E-Auto, übernimmt Eneco eMobility die Beratung und der Dienstleister wickelt den Pre-check bis hin zur Installation und Abnahme ab. Unabhängig von der Auftragsart, ob von Privat- oder von Geschäftskunden, die für die Firmenflotte mehrere Ladestationen brauchen: Gemeinsam sorgen Eneco eMobility und Solutions 30 dafür, dass alle Kunden problemlos bedient werden.

Gemeinsames Ziel: Mehr Menschen zu Elektromobilisten machen

Ab sofort sollen vermehrt auch Großkunden versorgt werden. „Unsere Vision ist es, dass jeder überall, einfach und zuverlässig Strom tanken kann – aus 100 Prozent regenerativen Energien. Große Unternehmen wie Ford Deutschland sind dafür ein wichtiger Erfolgsfaktor, denn über sie erreichen wir in kurzer Zeit viele potenzielle Elektromobilisten“, erklärt Laponder.

In Deutschland ist Solutions 30 vor allem im Bereich der Telekommunikation bekannt. Unter anderem durch den Ausbau der Kooperation mit Eneco eMobility will das börsennotierte Unternehmen nun auch im Energie-Segment weiter expandieren.