Aufgrund der Corona-Pandemie finden am Audi-Standort Ingolstadt bis auf Weiteres keine Werkführungen statt. Den vielen Gästen, die bislang aus aller Welt anreisten und die Produktion bei Audi live erlebten, bietet die Marke mit AudiStream online eine Alternative an. Interessierte nehmen zu Hause am Bildschirm ihres Computers oder mit ihrem Mobilgerät an einem virtuellen Rundgang durch das Audi-Werk in Ingolstadt teil. Erfahrene Guides moderieren die Online-Tour live aus einem Studio und erklären die Produktionsprozesse. Anhand von Videosequenzen erfahren Teilnehmer, wie ein Audi entsteht, von ersten Produktionsschritten im Presswerk bis hin zu den letzten Handgriffen in der Endmontage. Zu sehen sind unter anderem die Abläufe im Karosseriebau des Audi A3 und Videos aus der Montagelinie des Audi A4. Außerdem präsentieren die Tourguides technische Highlights aus der Audi-Welt und beantworten Fragen im Dialog.

Mit ihrem Wissen aus zahlreichen Führungen im Audi-Werk Ingolstadt gestalten die Tourguides den Verlauf des rund zwanzigminütigen Livestreams ganz nach den individuellen Interessen der internationalen Teilnehmer. Nutzer wählen den gewünschten Stream und den passenden Termin in deutscher oder englischer Sprache online unter www.audi.stream. Das Angebot ist kostenfrei, abhängig vom gewählten Provider können lediglich Gebühren für den Internetzugang anfallen.

Mit AudiStream bietet Audi als erster Hersteller Online-Erlebnisführungen an. Der Stream „Live bei Audi im Werk Ingolstadt“ ist seit November 2019 verfügbar. Ab sofort können Teilnehmer zusätzliche Live-Sessions buchen. Online-Touren zu weiteren Themen aus der Markenwelt von Audi folgen.