Albéric Chopelin (38) wird zum 1. November 2014 neuer Chef der Peugeot Deutschland GmbH. Er arbeitet bereits seit 1996 in der Automobilbranche, wo er Erfahrungen sowohl auf Händlerseite als auch für verschiedene Hersteller (unter anderem Ford und BMW) sammelte. Im Jahr 2009 wechselte der studierte Betriebswirt zu PSA Peugeot Citroën. Aktuell verantwortet er noch das Vertriebsgeschäft der Marke Peugeot für die Region Zentral- und Nordeuropa.

Sein Vorgänger Marcel de Rycker (52) wird zum 31. Oktober 2014 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung außerhalb des PSA-Konzerns zu stellen.