Jan-Peter Ellerbrock verfügt über mehr als 25 Jahre Führungserfahrung in den Bereichen Fast Moving Consumer Goods und Mobilität. Als ausgewiesener Autovermietungsexperte arbeitete er 14 Jahre für Europcar Deutschland als Director Sales, Operations und Geschäftsführer. In den vergangenen drei Jahren war Jan-Peter Ellerbrock bei Hertz Europa als Director Business Development sowie Hertz 24/7 Car Sharing für das europäische Geschäft verantwortlich.

Angela Brav, Präsidentin von Hertz International, sagte: „Wir freuen uns sehr, Jan-Peter als neuen Geschäftsführer für Hertz Deutschland gewinnen zu können. Als Mitglied des internationalen Hertz-Führungsteams kennt er unser Unternehmen, die Branche und Besonderheiten des deutschen Marktes. Sein Antrieb und seine nachgewiesene Erfolgsbilanz bei führenden Unternehmen zur Erzielung operativer Exzellenz und profitablem Wachstum sind von zentraler Bedeutung für unseren Erfolg. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit ihm, um Hertz als führenden Autovermieter weiterzuentwickeln und unseren Geschäfts- und Privatkunden individuelle und zukunftsweisende Mobilitätslösungen anzubieten.“

Jan-Peter Ellerbrock fügt dem hinzu: „Ich möchte mich für das entgegengebrachte Vertrauen herzlich bedanken. Im Driver‘s Seat zu sitzen bedeutet, Verantwortung zu übernehmen – für das Unternehmen, die Kunden*innen und natürlich für die Mitarbeiter*innen. Die COVID-19-Pandemie hat viele Unternehmen in der Mobilitäts-, Transport- und Reisebranche stark getroffen. Ich freue mich auf die neue Aufgabe und darauf, zusammen mit meinem Team Hertz Deutschland durch diese herausfordernden Zeiten zu führen und gemeinsam die anstehende Transformation erfolgreich zu meistern, die das Unternehmen zukunftssicher machen wird. Im Fokus werden hierbei auch die neuen Abo- und Langzeitangebote liegen, die eine flexible Fahrzeugvermietung für Geschäfts- und Privatkunden bieten. Zudem werden wir uns weiterhin auf einen innovativen und optimierten Kundenservice konzentrieren.“