Amparo Galiñanes García ist bereits seit 2016 bei Alphabet Deutschland tätig und war zuletzt für die Steuerung der Vertriebsinnendienstleitung verantwortlich. Sie sorgte unter anderem für den Ausbau der Digitalisierung im Vertrieb. Zudem leitete Amparo Galiñanes García wesentliche Projekte und Initiativen für das Unternehmen – unter anderem als Managerin Customer Centricity. Vor ihrer Zeit bei Alphabet war sie über elf Jahre lang für Telefónica Germany im Einsatz und hatte dort unterschiedliche leitende Positionen in den Bereichen Vertrieb und Prozessmanagement inne.

In ihrer neuen Position als Geschäftsstellenleiterin Sonderkunden wird Amparo Galiñanes García die ganzheitlichen Angebote der Alphabet im Behörden- und Sonderkundensegment weiter ausbauen und den hohen Leistungsanspruch der Geschäftsstelle in der Kundenberatung umsetzen. Galiñanes García: „Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit unseren Behörden- und Sonderkunden. Mir ist es wichtig, gemeinsam mit ihnen Lösungen zu gestalten, die optimal auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind und ihre Zukunftsfähigkeit nachhaltig sicherstellen.“ Die Geschäftsstelle Sonderkunden betreut als eine von acht Alphabet Geschäftsstellen deutschlandweit mehr als 9.500 Behörden- und Sonderkunden.

„Wir freuen uns sehr, dass Amparo Galiñanes García die Leitung der Geschäftsstelle Sonderkunden übernimmt. Mit ihren Erfahrungen und ihrem Know-how aus ihren beruflichen Stationen innerhalb und außerhalb der Alphabet ist sie für diese Stelle prädestiniert“, sagt Susan Käppeler, Leiterin Vertrieb und Marketing. „Insbesondere dank ihrer starken Kundenorientierung wird sie einen großen und kundenindividuellen Mehrwert schaffen und die optimale Betreuung unserer Behörden- und Sonderkunden sicherstellen. Zudem bedanken wir uns bei Mathias Kobes für seine erfolgreiche Arbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihm alles Gute für seine neue Funktion.“