„Mit Karl Bernqvist haben wir einen ausgewiesenen Einkaufs- und Nutzfahrzeugexperten gewonnen, der in seiner neuen Funktion bei VWN maßgebliche Impulse im Rahmen unserer Zukunftsstrategie GRIP 2025+ setzen wird. Wir, der gesamte Markenvorstand, freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit“, erklärt Thomas Sedran, Vorstandsvorsitzender von Volkswagen Nutzfahrzeuge.

Zuletzt war Bernqvist für drei Jahre als Managing Director bei Global Truck & Bus Procurement in den USA tätig, dem Joint Venture von TRATON und Navistar, das den Allianzpartnern unter anderem eine engere Zusammenarbeit in der Lieferkette sowie Mengen- und Kostenvorteile verschaffen konnte. Davor leitete er in München bei MAN Truck & Bus gut 2,5 Jahre den Einkauf „New Projects“. Den Großteil seiner Karriere arbeitet er für den LKW-Hersteller Scania CV AB in Södertälje (Schweden) und Sao Paulo (Brasilien) in unterschiedlichen Funktionen im Einkauf –zuletzt als Senior Vice President Beschaffung, Qualität, Projekte und Strategie. Bei Scania in Schweden begann er auch im Jahr 2001 als Management Trainee seine berufliche Laufbahn.

Bernqvists Vorgänger Jörn Hasenfuß hat zum 1. Mai 2020 als Sprecher der Geschäftsführung und Geschäftsführer Technik die Leitung des Volkswagen Standorts Osnabrück übernommen. Thomas Sedran dankte ihm zum Abschied für seine Arbeit innerhalb des Markenvorstandes bei VWN und wünschte ihm für seine künftige Aufgabe viel Erfolg.