News Ratgeber Auto & Mobilität 50 Kommentare Aktualisiert am 20.05.2022, 08:09 Uhr Der Technische Überwachungsverein oder kurz TÜV prüft hierzulande Fahrzeuge auf ihre Verkehrstauglichkeit. Besteht ein Fahrzeug die Untersuchung, erhält es eine entsprechende Plakette und darf in der Regel für zwei Jahre am Straßenverkehr teilnehmen. Doch was passiert eigentlich, wenn man den TÜV überzieht? (Teaserbild: iStock/GettyImages) © bitprojects