Die Leasingplattform Vehiculum steht am Abgrund: Das 2015 gegründete Start-up hat am Montag (27. September) beim Amtsgericht Berlin Charlottenburg einen Insolvenzantrag eingereicht (Aktenzeichen 36v IN 5179/21). Zu den Gründen teilten die Vehiculum-Gründer und Geschäftsführer Lukas Steinhilber und Melchior Bauer auf Nachfrage von AUTOHAUS lediglich mit, man habe "zuletzt erheblich unter den Lieferengpässen im Automobilbereich" gelitten. Nun wolle Vehiculum gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter Prof. Torsten Martini von der Kanzlei Leonhardt Rattunde die Sanierungsmöglichkeiten des Unternehmens ausloten.nGegenüber AUTOHAUS erklärte Martini, dass dem Insolvenzantrag ein Scheitern von Gesprächen mit nicht näher benannten Investoren vorausgegangen sei. Die Rede könnte hierbei von der MeinAuto-Group sein: Ende August war bekannt geworden, dass der Online-Neuwagenspezialist plane, Vehiculum zu übernehmen. Sowohl Vehiculum als auch MeinAuto wollten sich damals zu den Gerüchten jedoch nicht äußern.nWie sich nun zeigt, wurden sich die beiden potenziellen Partner offenbar nicht einig. Warum nach dem Scheitern der Gespräche nun der Gang in die Insolvenz nötig wurde, dazu konnte der Insolvenzverwalter noch keine Angaben machen. Man sei gerade erst dabei, sich ein Bild der Lage zu machen und die Bücher zu prüfen, so Martini.nZiel sei nun, den Betrieb fortzusetzen und das Unternehmen zu sanieren. Dieses Ziel verfolgen auch Steinhilber und Bauer: "Wir wollen natürlich versuchen, das Maximum für unsere Mitarbeiter und Investoren herauszuholen", erklärten die beiden Verantwortlichen gegenüber AUTOHAUS.nInsolvenzverwalter Martini wurde konkreter: Er wolle zunächst versuchen, die gescheiterten Übernahmegespräche mit den Interessenten wiederaufzunehmen, um doch noch zu einer Übereinkunft zu gelangen. Für die Mitarbeiter der Leasingplattform konnte Martini vorläufig Entwarnung geben: Deren Einkommen ist für die kommenden drei Monate durch das Insolvenzgeld der Bundesagentur für Arbeit gesichert. Bis dahin entscheidet das Gericht, ob das Insolvenzverfahren eröffnet wird.nDieser Text wird aktualisiert, sobald neue Erkenntnisse vorliegen.