Die Prüforganisation TÜV Süd eröffnet einen Standort in der Auto-Erlebniswelt Motorworld München. Das teilten die beiden Partner heute mit. Den entsprechenden Kooperationsvertrag habe man kürzlich auf der IAA unterzeichnet. Besucher, Mitglieder und Mieter der Motorworld können durch die Vereinbarung in Zukunft vor Ort auf das Dienstleistungsangebot des TÜV Süd zugreifen. Dazu zählen unter anderem Oldtimergutachten zur Erlangung eines H-Kennzeichens, Haupt- und Abgasuntersuchung, Änderungs- und Vollgutachten, Versicherungs- und Wiederaufbauwertgutachten sowie Schaden- und Wertgutachten. "Die Zusammenarbeit mit TÜV Süd stellt eine wichtige und wertvolle Ergänzung unseres Portfolios dar", erklärte Andreas Dünkel, Gründer und Vorsitzender der Motorworld Group.nOldtimergutachten, Wertgutachten oder einfach nur die HUnPatrick Fruth, CEO der TÜV Süd Division Mobility ergänzte: "Formel-1-Benetton B194, das fliegende Auto Pal-V, der vollelektrische Supersportwagen Hispano Suiza Carmen Boulogne – im Fokus der Motorworld stehen Fahrzeuge jeder Art. Da gehört das breite TÜV Süd-Leistungsspektrum einfach dazu."nAuf Wunsch können Besitzer von Oldtimern sich von den TÜV Süd Classic-Experten zudem im Hinblick auf Reparatur und Restauration ihrer Fahrzeuge beraten und begleiten lassen. Die Sachverständigen würden die Stärken und Schwächen, den Originalzustand sowie zeitgemäße Umbauten von beinahe jedem Modell kennen, verspricht TÜV Süd. Weiter bietet die Prüforganisation einen Datenblatt-Service an. Dieser soll Kaufinteressenten unterstützen, wenn es darum geht zu prüfen, ob ein Oldtimerangebot plausibel ist. Nach eigenen Angaben deckt TÜV Süd mit den Datenblättern über 90 Prozent aller Pkw-Serienfahrzeuge sowie viele Motorradmarken ab. Die Angaben darin gingen dabei mit Daten etwa zu Motortyp, Getriebe, Ventilsteuerung oder alternativen Reifen weit über das hinaus, was in den Fahrzeugpapieren zu finden sei, hieß es.nÜber die Motorworld MünchennBei der Motorworld München handelt es sich um ein 75.000 Quadratmeter großes Gelände rund um eine ehemalige, nun denkmalgeschützte Lokhalle in München Freimann. Dort versammeln sich unterschiedliche Anbieter von hochpreisigen historischen und modernen Autos und Motorrädern sowie diverse Dienstleister, wie etwa Spezialwerkstätten. Darüber hinaus dient die Motorworld auch als Veranstaltungszentrum.