Bis 2025 soll jeder Bentley mit Hybrid-Antrieb angeboten werden. Bei einem Modell geht der Steckdosen-Anschluss jetzt bereits in die zweite Runde. Foto-Serie mit 18 Bildern Den überarbeiteten Bentley Bentayga gibt es nun auch wieder als Plug-In-Hybrid. Nach V8 und W12 verpasst der britische Luxushersteller damit der dritten Motorvarianten des großen Geländewagens eine Auffrischung. In diesen Tagen kommt der Wagen in den Handel und wird dem Hersteller zufolge mindestens 197.800 Euro kosten. Im Design wurde der Bentley Bentayga vor allem bei den Scheinwerfern und Rückleuchten aktualisiert. Zudem gibt es eine erweiterte Ausstattung und ein modernisiertes Infotainment. Die Technik ist unverändert geblieben. Rein elektrisch bis zu 40 Kilometer Wie bisher fährt der Bentayga mit einem drei Liter großen V6-Benziner von 250 kW/340 PS und 450 Nm, der von einem E-Motor mit 94 kW/128 PS unterstützt wird. Ihn speist ein Akku mit einer Kapazität von 17,4 kWh, der laut Bentley für 40 Kilometer rein elektrischen Fahrens reichen soll. Dabei erreicht der Bentayga Geschwindigkeiten von bis zu 135 km/h. Arbeiten beide Motoren zusammen, sind 254 km/h möglich. Dadurch sinkt der Verbrauch rein rechnerisch auf 3,4 Liter und der CO2-Ausstoß auf 82 g/km.