Im Jubiläumsjahr erweitert May & Olde sein Portfolio für die Metropolregion Hamburg. Am Standort Quickborn werden ab sofort auch die exklusiven Fahrzeuge der Marke Alpina angeboten. Damit habe man nun einen Alpina-Stützpunkt nur 15 Minuten nördlich zur Hamburger Stadtgrenze, sagte Christian Rönsch, geschäftsführender Gesellschafter der BMW- und Mini-Handelsgruppe aus Itzehoe. In Rendsburg ist das Unternehmen bereits seit 2018 Partner des Allgäuer Herstellers.nMay & Olde wurde am 1. September 2001 von Michael May und Hans-Otto Olde gegründet. Bis zum Herbst verspricht das Kfz-Unternehmen seinen Kunden attraktive Jubiläumsangebote aus den Bereichen Verkauf, Service und Teile. Die Gruppe ist derzeit mit sieben Autohäusern in Norddeutschland aktiv.nAlpina mit Sitz in Buchloe war seit den 1960er Jahren auf BMW-Tuning und -Motorsport spezialisiert. Seit 1978 ist man Hersteller von veredelten Autos auf Basis von BMW-Modellen. Die stark motorisierten Fahrzeuge bieten einen großen Ausstattungsumfang und ein in Handarbeit gefertigtes Interieur. Rönsch: "Alpina bietet jedem Hamburger, der ein Faible für Understatement hat, ein exklusives Fahrzeug der Spitzenklasse." (AH)