Orange Gas führt bundesweit einheitliche Preise für Bio-CNG ein. Durch die neue Preisstrategie können Kunden die Kosten leichter kalkulieren, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Man wolle so das klimaschonende Bio-CNG besonders bei Flottenbetreibern und Logistik-Unternehmen als Alternative zu fossilem Diesel positionieren, heißt es weiter. Bio-CNG kostet demnach an allen Orange Gas-Standorten in Deutschland einheitlich 99,9 ct/kg für die Gasqualität L und 112,9 ct/kg für die Gasqualität H. Biogas tanken an OrangeGas Säule in Upahl Johan Bloemsma, der Deutschland-Chef von Orange Gas, beobachtet derzeit besonders bei Speditionen, der Food-Logistik und regional operierenden Transportunternehmen eine steigende Nachfrage nach regenerativem Bio-CNG. Die Kraftstoffkosten seien sehr niedrig, da keine CO2-Abgabe gezahlt werden müsse und zusätzlich die Energiesteuer für CNG verringert sei. Außerdem rentiere sich durch den Wegfall der Lkw-Maut der Mehrpreis für den klimaschonenden Antrieb oft innerhalb von zwei Jahren, ist Bloemsma überzeugt. Quelle: ZfK / Energie, Ausgabe am 07.04.2021nFoto: gas24, Steffen Hebenstreit