Dienstag, 26. Januar 2021 Skoda Kushaq wird im März enthüllt Noch getarnt: Skoda Kushaq. Foto: Auto-Medienportal.Net/Skoda Skoda wird im März den Kushaq vorstellen. Der Crossover der Mittelklasse wurde speziell für den indischen Markt entwickelt, auf dem der tschechische Autohersteller alle Aktivitäten des Volkswagen-Konzerns steuert. Das neue Modell ist das erste, das auf dem speziell für Indien angepassten Modularen Querbaukasten MQB-A0-IN steht. Der Kushaq verfügt über einen Radstand von 2,65 Metern und wird wahlweise von einem 1,0-Liter- oder 1,5-Liter-TSI-Benzinmotor angetrieben. Je nach Variante gibt es ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe, eine Sechs-Stufen-Automatik und ein Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe (DSG).Der Modellname geht auf die Sanskrit-Sprache zurück, in der das Wort Kushak für König oder Herrscher steht. (ampnet/jri)