Führungswechsel Dekra mit neuen Deutschland-Chef Guido Kutschera© Foto: Dekra Nach dem Abschied von Clemens Klinke übernimmt Dekra Automobil-Geschäftsführer Guido Kutschera zusätzlich die Leitung der wichtigen Region mit insgesamt 13 Gesellschaften. Mehr Verantwortung für Guido Kutschera: Mit Wirkung zum 1. Januar 2021 hat der Vorsitzende der Geschäftsführung der Dekra Automobil GmbH zusätzlich die Leitung des Deutschland-Geschäfts übernommen. Der 52-Jährige folgt auf Clemens Klinke, der die Region mit insgesamt 13 Gesellschaften zuvor leitete. Wie berichtet, hatte Klinke sein Amt als Dekra-Vorstand zum Jahreswechsel altersbedingt niedergelegt und damit auch die Zuständigkeit für die Region Deutschland abgegeben.nKutschera ist seit 2013 Geschäftsführer der Dekra Automobil GmbH, der umsatzstärksten Einheit des Stuttgarter Prüfkonzerns. In seiner neuen Funktion habe er sich zum Ziel gesetzt, den Vertrieb innerhalb der Region strategisch neu auszurichten, die Zusammenarbeit zwischen den Gesellschaften zu fördern und Synergien innerhalb der Region noch stärker zu nutzen, erklärte der Manager. (AH)