Montag, 18. Januar 2021 Neuer Autoriese geht an die Börse Stellantis. Foto: Auto-Medienportal.Net/PSA Die Fusion von Fiat Chrylser und dem französischen PSA-Konzern ist seit heute offiziell besiegelt. Die Stammaktien des neuen Unternehmens Stellantis werden unter dem Symbol STLA ab Montag an den Bösen in Paris und Mailand sowie ab Dienstag in New York gehandelt. Mit dem Zusammenschluss der beiden Unternehmen entsteht der nach Absatz viert- und nach Umsatz drittgrößte Autokonzern der Welt. In Europa ist Stellantis außerdem der größte Anbieter leichter Nutzfahrzeuge. (ampnet/jri)Die Fusion von Fiat Chrysler und PSA ist besiegelt. Die Aktien werden ab nächster Woche gehandelt. Viertgrößter Fahrzeughersteller der Welt.