Ibiza und Arona machen Musik +++ VW Golf Alltrack mit Top-Diesel +++ Neues Peugeot-Schlachtschiff 508 L PHEV Ibiza und Arona machen MusiknMit einem serienmäßigen 300-Watt-Soundsystem des Herstellers Beats warten zwei gleichnamigen Seat-Sondermodelle. Sowohl der Kleinwagen Ibiza als auch das Mini-SUV Arona verfügen über sechs Lautsprecher plus Subwoofer im Kofferraum. Die Preise starten bei 17.341 Euro für den Ibiza mit dem 59 kW / 80 PS starken Einstiegsbenziner, den Arona gibt es mit 70 kW / 95 PS ab 20.461 Euro. Den Preisvorteil gegenüber dem Einzelkauf der Extras gibt der Hersteller mit bis zu 2.183 Euro an. (SP-X)nVW Golf Alltrack mit Top-DieselnDer Kombi im Offroad-Stil wird von dem in den anderen Variant-Modellen nicht erhältlichen 147 kW / 200 PS starken 2,0-Liter-Diesel angetrieben, der serienmäßig mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und Allradtechnik kombiniert ist. Zu den optischen Kennzeichen zählen neben Karosserieplanken im Geländewagen-Design, mattierten Chrom-Zierteilen und 17-Zoll-Felgen die um 1,5 Zentimeter höher gelegte Karosserie. Die Ausstattung umfasst unter anderem Navigationssystem, digitale Instrumente und Ambiente-Beleuchtung. Gegenüber dem Vorgängermodell ist der neue Alltrack trotz eines Leistungsplus von 16 PS nicht teurer geworden. (SP-X)nPower-Limousine für ChinanPeugeot nimmt wieder eine große und starke Limousine ins Programm – allerdings nur in China. Auf der Motor Show in Guangzhou hat nun die Businesslimousine 508 L PHEV Premiere gefeiert. Die Langversion des in Europa nur in der Standardausführung angebotenen 508 wird von einer Kombination aus 1,6-Liter-Turbobenziner und zwei Elektromotoren angetrieben, die gemeinsam bis zu 265 kW / 360 PS und Allradantrieb erzeugen. Während die auf 4,86 Meter gestreckte Variante der Mittelklasselimousine hierzulande auch in Zukunft nicht angeboten wird, können deutsche Kunden künftig immerhin ihren Antrieb wählen – an Bord der 508-Sportvariante PSE. (SP-X)