Die wirtschaftliche Situation der Autohersteller HB – Der Podcast im September In der aktuellen Podcastfolge hören Sie einen Ausschnit von "HB - Der Podcast".© Foto: AUTOHAUS next Als Branchenexperte kommentiert AUTOHAUS-Herausgeber Prof. Hannes Brachat die Ereignisse der vergangenen Wochen. Diesesmal rückt er die aktuelle wirtschaftliche Situation in den Fokus. AUTOHAUS Herausgeber Prof. Hannes Brachat beleuchtet in der aktuellen Podcastfolge unter anderem die aktuellen Gegebenheiten in der Automobilindustrie und bei den Zulieferern. Schreiben die Konzerne rote Zahlen? Ja, und das bekommt laut Prof. Hannes Brachat auch der Handel zu spüren. Es wird vielfach gespart, zu Lasten der Qualität. "Jetzt ist wie so oft Managerwechsel angesagt. Sie wollen nun alle wertigere Autos verkaufen, sprich sich von kleinen Wagensegment trennen", betont Prof. Brachat im Podcast. Wer gegenwärtig beim Smart oder beim e-Up! von Volkswagen hinschaut, stellt Lieferstopps fest, aufgrund der Übernachfrage und Lieferzeiten von bis zu elf Monaten. Der Branchenexperte ist sich sicher: Die Automobilwirtschaft ist noch nicht über den Pandemie-Berg.nEs handelt sich bei der Podcastfolge um einen Auszug aus "HB - der Podcast", der in voller Länge auf AUTOHAUS next zu hören ist. Dort finden Sie außerdem folgende Themen:nAuto-Gipfel am 8. September: Spiegel automobilindustriellen BrodelnsnAktuelle wirtschaftliche Situation der europäischen wie der amerikanischen AutomobilindustrienEin Software-Roboter als neuer Mitarbeiter – eine Revolution!n>>> Zum Podcast in voller Länge auf AUTOHAUS next <<<nHören Sie jetzt den Auszug von HB – der Podcast im September auf:nWebplayer PodigeeniTunesnSpotifynGoogle PodcastsnDeezer YPE html PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/REC-html40/loose.dtd">