Der Autobauer hat für 2019 die zehn erfolgreichsten Handelsbetriebe Deutschlands geehrt. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung diesmal virtuell statt. Audi hat im Rahmen des Audi Business Cup die zehn erfolgreichsten Autohäuser Deutschlands für ihre Leistungen im Jahr 2019 ausgezeichnet. Die Audi-Repräsentanten Christian Bauer, Leiter Vertrieb Deutschland, und Roswitha Rommel, Leiterin Vertriebsorganisation Deutschland, übergaben die Auszeichnungen in diesem Jahr virtuell an die Gewinner. Die ursprünglich für 10. bis 12. Juli in Tallinn geplante Veranstaltung wird im kommenden Jahr (9. bis 11. Juli) nachgeholt.nBeim Audi Business Cup für das Geschäftsjahr 2019 mussten sich die Geschäftsführer oder Inhaber der Audi-Partner mit mehr als 200 Konkurrenten messen. Die zehn erfolgreichsten Handelsbetriebe überzeugten laut Audi vor allem durch unternehmerischen Erfolg, Digitalisierung sowie eine hohe Kundenzufriedenheit. "Mit dieser Auszeichnung danken wir unseren Partnern dafür, dass sie mit ihrem gesamten Team stets herausragende Leistungen erbringen und unsere Kunden begeistern", sagt Christian Bauer, Leiter Vertrieb Deutschland.nDie Ermittlung der Gewinner basiert auf der Bewertung von markt- und erfolgsrelevanten Leistungskennziffern aus den Bereichen Neuwagen, Gebrauchtwagen und Service, sowie den Ergebnissen zur Kundenzufriedenheit in allen Bereichen. In diesem Jahr gab es zusätzliche Punkte im Bereich digitales Autohaus.nDie Gewinner des diesjährigen Audi Business Cup sind (nach Standort in alphabetischer Reihenfolge): - AMB Automobile Borna GmbH, Borna- Audi Zentrum Flensburg- Bauschatz-Gerstenmaier Gruppe, Baden-Baden- Autohaus Fischer, Jena-Zwätzen- Audi Zentrum Landshut- Auto Singer, Marktoberdorf- Fischer Automobile GmbH, Neumarkt- Autohaus Albertsmeyer GmbH & Co. KG, Nordhausen- Neuss-Autocenter, Pfarrkirchen- Auto Bierschneider, Weißenburgn(AH)